Deut­sche Bank kün­digt Rie­sen-Ver­lust an

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

FRANK­FURT/MAIN (dpa) Die Deut­sche Bank hat für das drit­te Quar­tal ei­nen Ver­lust von 6,2 Mil­li­ar­den Eu­ro an­ge­kün­digt. Das Un­ter­neh­men wer­de auf Ver­mö­gens­wer­te im Pri­vat­kun­den­ge­schäft und im In­vest­ment­ban­king rund 5,8 Mil­li­ar­den Eu­ro ab­schrei­ben, kün­dig­te das In­sti­tut ges­tern Abend an. Da­zu kom­men wei­te­re Rück­stel­lun­gen für Rechts­strei­tig­kei­ten von 1,2 Mil­li­ar­den Eu­ro. Der Kon­zern kün­dig­te zugleich an, die Di­vi­den­de für die­ses Jahr zu re­du­zie­ren oder ganz zu strei­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.