Be­wäh­rungs­stra­fe für Be­ste­chung mit Lo­cken­wick­lern

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

NEUSS (an­gr) Das Amts­ge­richt Neuss hat ges­tern ei­nen 67-jäh­ri­gen ehe­ma­li­gen An­ge­stell­ten ei­ner Elek­tro­fir­ma zu zwei Jah­ren Frei­heits­stra­fe auf Be­wäh­rung ver­ur­teilt, weil er Mit­ar­bei­ter im Rat­haus be­sto­chen hat­te. In 59 Fäl­len hat­te er An­ge­stell­te des Ge­bäu­de­ma­nage­ments mit Ge­schen­ken vom elek­tri­schen Lo­cken­wick­ler über Fern­se­her bis zur Spie­le­kon­so­le ge­schmiert, um von der Stadt Auf­trä­ge zu er­hal­ten. Die Zu­wen­dun­gen wur­den über Schein­rech­nun­gen ge­gen­fi­nan­ziert, den Scha­den bei der Stadt be­zif­fert die Staats­an­walt­schaft auf 50.000 Eu­ro. Ein ehe­ma­li­ger städ­ti­scher Bau­lei­ter war im Au­gust ver­ur­teilt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.