MIE­TER­BUND

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

BERLIN (dpa) Nach ei­nem deut­li­chen Rück­gang im Jahr 2014 rech­net der Deut­sche Mie­ter­bund für die­ses Jahr mit sta­bi­len Heiz­kos­ten. „Zwar ist der Heiz­ener­gie­ver­brauch in den ers­ten Mo­na­ten die­ses Jah­res auf­grund der käl­te­ren Wit­te­rung im Ver­gleich zu 2014 um mehr als zehn Pro­zent ge­stie­gen, das wird aber durch die sin­ken­den Heiz­ener­gie­prei­se aus­ge­gli­chen“, teil­te Mie­ter­bund-Di­rek­tor Lu­kas Sie­ben­kot­ten ges­tern in Berlin mit. Wer mit Öl heizt, pro­fi­tiert dem­nach be­son­ders von ge­sun­ke­nen Prei­sen. Die­se Haus­hal­te kön­nen bei ei­nem mil­den Win­ter so­gar mit ei­ner Kos­ten­ent­las­tung rech­nen. Heiz­öl ver­bil­lig­te sich nach Da­ten des Mie­ter­bunds im ers­ten Halb­jahr noch­mals um et­wa 20 Pro­zent, der Erd­gas­preis sank um 1,3 Pro­zent, Fern­wär­me kos­tet 3,6 Pro­zent we­ni­ger als zu Jah­res­be­ginn.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.