Do­brindt: VW steht vor ei­ner enor­men Auf­ga­be

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

WORMS (dpa) Die Län­der-Ver­kehrs­mi­nis­ter ha­ben an die Bun­des­re­gie­rung ap­pel­liert, die Ma­ni­pu­la­ti­ons­vor­wür­fe ge­gen VW rück­halt­los auf­zu­klä­ren und Rechts­ver­stö­ße kon­se­quent zu ahn­den. Die Hö­he des Scha­dens sei noch nicht ab­zu­schät­zen, sag­te Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU). Volks­wa­gen ste­he aber vor ei­ner „enor­men Auf­ga­be“– auch in fi­nan­zi­el­ler Hin­sicht. VW hat­te ein­ge­räumt, mit ei­nem Com­pu­ter­pro­gramm die Ab­gas­wer­te bei Die­sel­wa­gen in Eu­ro­pa und in den USA ma­ni­pu­liert zu ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.