Zwei Leicht­ver­letz­te nach Ver­kehrs­un­fall in Pfalz­dorf

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM -

GOCH-PFALZ­DORF (mi­ba) Die Miss­ach­tung ei­nes Stopp-Schilds führ­te am frü­hen Frei­tag­mor­gen zu ei­nem spek­ta­ku­lä­ren Un­fall in Pfalz­dorf, bei dem die Be­tei­lig­ten zum Glück nur leicht ver­letzt wur­den. Ein 35jäh­ri­ger Nie­der­län­der war vom Asper­berg kom­mend oh­ne an­zu­hal­ten in den Kreu­zungs­be­reich mit der Kle­ver Stra­ße ge­fah­ren und stieß dort mit dem blau­en Maz­da ei­ner 41-Jäh­ri­gen zu­sam­men, die Rich­tung Kle­ve un­ter­wegs war. Da­bei wur­de der Pkw des Nie­der­län­ders so ab­ge­lenkt, dass er sich quer stell­te und ge­gen ein Ver­kehrs­zei­chen prall­te. An­schlie­ßend über­schlug sich das Fahr­zeug und lan­de­te in ei­nem an­gren­zen­den Vor­gar­ten auf dem Dach. Der Pkw der 41-Jäh­ri­gen kam durch den Zu­sam­men­stoß nach rechts von der Fahr­bahn ab, durch­schlug ei­nen Gar­ten­zaun und kam in ei­nem Ge­büsch zum Ste­hen. Bei­de Be­tei­lig­ten ver­letz­ten sich bei dem Un­fall leicht und konn­ten nach am­bu­lan­ter Be­hand­lung im Kran­ken­haus wie­der ent­las­sen wer­den. Die Fahr­zeu­ge wur­den ab­ge­schleppt. An­schlie­ßend konn­te die Kreu­zung wie­der frei­ge­ge­ben wer­den. Fo­to: Schulmann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.