Stu­di­en­platz­ver­ga­be

Rheinische Post Goch - - STIMME DES WESTENS -

Frü­her ver­teil­te die ZVS Be­wer­ber für zu­las­sungs­be­schränk­te Stu­di­en­fä­cher wie Ju­ra und Me­di­zin: die Zen­tral­stel­le für die Ver­ga­be von Stu­di­en­plät­zen. 2008 wur­de die ZVS in ei­ne Stif­tung um­ge­wan­delt, und das „Dia­lo­gori­en­tier­te Ser­vice­ver­fah­ren“(DoSV) star­te­te. Über die Platt­form „hoch­schul­start.de“sol­len Stu­di­en­plät­ze seit­her bes­ser ver­teilt wer­den – da­mit nicht je­des Jahr Tau­sen­de be­gehr­ter Plät­ze freiblei­ben, weil sich In­ter­es­sen­ten an meh­re­ren Unis be­wer­ben, nach ei­ner Zu­sa­ge aber dem Rest nicht ab­sa­gen. Der Zeit­plan für das DoSV war we­gen tech­ni­scher Pro­ble­me und schlech­ter Ko­or­di­na­ti­on nicht zu hal­ten; flä­chen­de­ckend wer­de es frü­hes­tens 2018 star­ten, schrie­ben jetzt die „Ruhr-Nach­rich­ten“. Zum Win­ter­se­mes­ter 2015/16 sei­en erst 89 der 180 deut­schen Hoch­schu­len da­bei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.