Bei­ne-Team gibt Ro­te La­ter­ne ab

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL - VON JENS HELMUS

Fuß­ball-Lan­des­li­ga: VfB Uer­din­gen – SV Hön­ne­pel-Nie­der­mörm­ter II 1:2 (0:2). Nach dem Sieg konn­te der SV Hön­ne­pel-Nie­der­mörm­ter II die „Ro­te La­ter­ne“in Kre­feld las­sen: Mit ei­nem 2:1-Sieg ge­gen den Ta­bel­len­nach­barn VfB Uer­din­gen klet­ter­te die SV-Re­ser­ve auf den vor­letz­ten Ta­bel­len­rang. In ei­ner Par­tie auf Au­gen­hö­he war es vor al­lem die bes­se­re Chan­cen­ver­wer­tung der Gäs­te, die am En­de den Un­ter­schied aus­mach­te.

Chan­cen gab es von Be­ginn an auf bei­den Sei­ten: So setz­te Uer­din­gens Da­ni­el Frie­sen den Ball in der zehn­ten Mi­nu­te aus halb­lin­ker Po­si­ti­on knapp am Ge­häu­se vor­bei. We­nig spä­ter er­ziel­ten die Gäs­te auf der an­de­ren Sei­te die Füh­rung: Ei­nen lan­gen Qu­er­ball von Has­san Ham­zaog­lu auf Spie­ler­trai­ner Da­ni­el Bei­ne nutz­te die­ser, um den Ball vor das geg­ne­ri­sche Tor zu Re­ne Groes (19.) zu köp­fen, der die Füh­rung er­ziel­te. In der 27. Mi­nu­te hat­ten die Haus­her­ren ei­ne gu­te Ge­le­gen­heit durch Phil­lip Grund, der den Ball nach ei­nem So­lo durch das Zen­trum aus 15 Me­tern knapp ne­ben das SV-Tor schoss. Kurz dar­auf wur­de Grund von Gäs­te­kee­per Chris­ti­an Au­clair im Straf­raum zu Fall ge­bracht – den dar­aus re­sul­tie­ren­den Straf­stoß schoss VfB-Ka­pi­tän Chris­ti­an Hay­bach je­doch über die Lat­te. Mehr Er­folg hat­ten auf der an­de­ren Sei­te die Gäs­te, als sie in der 38. Mi­nu­te durch Ham­zaog­lu nach Vor­la­ge von Bei­ne auf 2:0 er­höh­ten.

Im zwei­ten Durch­gang er­wei­ter­ten die Uer­din­ger an­ge­sichts des Rück­stan­des ih­re Of­fen­siv­be­mü­hun­gen und ka­men zu meh­re­ren gu­ten Ge­le­gen­hei­ten, et­wa in der 65. Mi­nu­te, als Au­clair ei­nen Di­rekt­schuss ent­schärf­te. Ein schnel­ler An­griff über Ham­zaog­lu führ­te im Ge­gen­zug nicht zum Tor­er­folg, da der ent­schei­den­de Qu­er­pass in die Mit­te von der Uer­din­ger Ab­wehr ab­ge­blockt wur­de. Ei­ne Vier­tel­stun­de vor Schluss ge­riet die SV-Re­ser­ve in Un­ter­zahl, weil Xhe­va­hir Ha­saj nach ei­nem Foul Gelb-Rot sah.

In der Schluss­pha­se be­la­ger­ten die Uer­din­ger das Tor der Gäs­te, konn­ten durch Grund (86.) noch auf 1:2 ver­kür­zen und tra­fen kurz dar­auf den Pfos­ten. Auch dank ei­ni­ger star­ker Pa­ra­den von Kee­per Au­clair blieb es aber bis zum Ab­pfiff beim 2:1 für die „Jung­bul­len“, die sich wie­der stär­ker prä­sen­tier­ten als noch am Mitt­woch. „Ich muss der Mann­schaft ein Kom­pli­ment ma­chen, sie ha­ben sich wirk­lich gut prä­sen­tiert und sich den im­mens wich­ti­gen Drei­er ge­gen Uer­din­gen ver­dient“, sagt Coach Bei­ne. SV Hö.-Nie. II: Au­clair – Klein-Schme­ink, Ko­n­ar­ski, Hue­wels, Os­man-Rein­kens – Cen­giz (37. Wil­bers), Wil­de, Lu­ca Plum, Ham­zaog­lu (74. Mil­lar) – Groes, Bei­ne (57. Ha­saj).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.