Die Old­ti­mer un­ter den Tre­ckern

Rheinische Post Goch - - ZUHAUSE IN KRANENBURG - VON WER­NER STALDER

Die Fest­wie­se an der Kle­ver Stra­ße wur­de zum Fuhr­park für his­to­ri­sche Fahr­zeu­ge.

KRANENBURG Rein­hard Re­the­mei­er (68) tu­cker­te mit ei­ner Pau­se in 15 St­un­den mit sei­nem 14-PS-Hol­der 11 von Pa­der­born zum 5. Old­ti­merT­re­cker­tref­fen nach Kranenburg. Sein klei­ner An­hän­ger ist kom­plett zum Schla­fen und Woh­nen ein­ge­rich­tet. Auch ein neu ge­stal­te­ter Zi­geu­ner­wa­gen ge­hör­te zu den 100 Bau- und Wohn­wa­gen in al­len Va­ria­tio­nen, die auf der Fest­wie­se ge­gen­über der Gast­stät­te Haus Hün­ne­kes an der Kle­ver Stra­ße Auf­stel­lung ge­nom­men hat­ten, teil­wei­se mit Vor­zelt und al­lem Kom­fort. „Ten­denz stei­gend“, sagt Jo­han­nes Kreusch, Mi­t­or­ga­ni­sa­tor der Tre­cker­freun­de Kranenburg e.V., der Teil­neh­mer aus ganz NRW, aus den Nie­der­lan­den und aus dem Kle­ver Land vor­stel­len konn­te.

Im Mit­tel­punkt stan­den et­wa 250 Fahr­zeu­ge, dar­un­ter vie­le al­te Trak­to­ren von Deutz, Ha­no­mag, Güldner, Rit­scher, Fi­at, Por­sche, Hol­der und Lanz. Kreusch selbst prä­sen­tier­te ei­nen Ha­no­mag 435 aus 1960, der so­eben an­stands­los durch den TÜV ge­gan­gen war. Da­ne­ben stand ein Ha­no­mag R 27 aus 1955 von Heinz Nie­len. Der 65 Mit­glie­der star­ke Ver­ein „Tre­cker­freun­de Kranenburg e.V.“hat­te sich als Schwer­punkt der Prä­sen­ta­ti­on den Ha­no­mag-Tre­cker aus­ge­wählt. Rü­di­ger Gü­ne­mann (60) von den Al­de­ker­kern Tre­cker­freun­den hat­te schon bei vier Tre­cker­fes­ten in Kranenburg gut ge­schla­fen. Und ei­ne Fa­mi­lie aus Zou­te­meer in Hol­land mit zwei Kin­dern und zwei Hun­den fand die Nacht zwi­schen den Trak­to­ren „le­cker ru­hig“.

Der gan­ze Platz mach­te ei­nen auf­ge­räum­ten Ein­druck, er war mit Fah­nen ge­schmückt und wur­de abends be­leuch­tet. Die Teil­neh­mer ge­nos­sen die fa­mi­liä­re At­mo­sphä­re, ein­mal un­ter dem Falt­schirm mit Be­wir­tung und zum an­dern im Zelt bei Kaf­fee und Ku­chen. Ne­ben gro­ßen Neu­zeit­fahr­zeu­gen fand man als ab­so­lu­te Ra­ri­tät ei­nen Lanz Bull­dog aus Kes­sel von 1936 mit dem Kenn­zei­chen AB 740-889. Da­ne­ben stand der kleins­te Ha­no­mag R 12, ge­nannt „Näh­ma­schi­ne“, von 1953. Auch Old­ti­mer-Au­to­mo­bi­le aus Kranenburg von 1959 und 1962, dar­un­ter ein Ka­bi­nen­rol­ler „Mes­ser­sch­mitt“, Jahr­gang 1964, wa­ren zu be­stau­nen. Ver­schie­de­ne Händ­ler bo­ten Er­satz­teil-Ra­ri­tä­ten an. Ein Holz­schnit­zer fer­tig­te ei­ne Bank mit Eu­len; Wild­schwein- und Storch­fi­gu­ren wa­ren schon fer­tig. Ne­ben den al­ten Trak­to­ren dreh­te sich in die­sem Jahr al­les um die Kar­tof­fel, „das Gold der Er­de“. Auf ei­nem klei­nen Feld wa­ren schon die Fur­chen vor­be­rei­tet. Al­les wur­de de­mons­triert, vom Pflan­zen über Be­ar­bei­ten und Ern­ten. Da gab es ur­al­te Kar­tof­fel-Pflanz­ma­schi­nen zu be­stau­nen, Sor­tier­ma­schi­nen und 70 Jah­re al­te Kar­tof­fel­ro­der. Birgit Haupt und Ka­rin Goebel von den Tre­cker­freun­den be­rei­te­ten im Zelt Kar­tof­fel­auf­strich und Kar­tof­fel­waf­feln, sie bas­tel­ten mit den Kin­dern Kar­tof­fels­tem­pel und Kar­tof­fel­kö­ni­ge und lu­den zum Mit­ma­chen und Zu­schau­en ein.

Der Vor­sit­zen­de der Tre­cker­freun­de Kranenburg 2008 e.V., Thie­mo Kreusch, (27), er­fuhr sei­ne Lei­den­schaft für Trak­to­ren, als er 14 Jah­re alt war. „Ich fand es da­mals schon im­mer schön, auf ei­nem Bau­ern­hof mit dem Tre­cker zu fah­ren“, er­zähl­te er. Als dann sein Va­ter ei­nen Deutz kauf­te, fuhr er zu sämt­li­chen Tre­cker­tref­fen mit. „Da ha­ben wir dann Freun­de ge­fun­den, und so wur­de der Ver­ein ‚Tre­cker­freun­de Kranenburg e.V’ ge­bo­ren.“Und aus der Fer­ne hör­te man wie­der den Klang der al­ten Schätz­chen, die sich der Fest­wie­se nä­her­ten. „Frü­her wa­ren sie Schrott, heu­te ha­ben sie ei­nen ho­hen Wert“, sag­te Die­ter Proest, ein Mann aus Kranenburg, der es wis­sen muss.

RP-FO­TO: GOTT­FRIED EVERS

Jo­han­nes Kreusch, Thie­mo Kreusch und Die­ter Proest von den Tre­cker­freun­den Kranenburg vor dem al­ten Lanz Bull­dog aus dem Jahr 1936.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.