Kra­nen­bur­ger Vier­kämp­fer mi­schen vor­ne mit

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL - VON STE­PHAN DERKS

Be­reits im ver­gan­ge­nen Jahr setz­te der Rei­ter­ver­ein von Bre­dow Wet­ten Maß­stä­be im Kreis-Vier­kampf der Rei­ter. Auch des­halb durf­ten die Wet­tener die dies­jäh­ri­gen Meis­ter­schaf­ten aus­rich­ten. Als die Er­geb­nis­se aus den vier Teil­dis­zi­pli­nen Lau­fen, Schwim­men, Dres­sur und Sprin­gen zu­sam­men­ge­rech­net wur­den, schmück­ten in ei­ni­gen Kon­kur­ren­zen er­neut die Wet­tener Far­ben das Sie­ger­po­dest.

So ge­wann die zwölf­jäh­ri­ge Ju­le Mer­t­ins vom Rei­ter­ver­ein von Bre­dow mit 4 830 Punk­ten die Meis­ter- schafts­schär­pe. Sie do­mi­nier­te die 1 500 Me­ter lan­ge Lauf­stre­cke in 7:37,18 Mi­nu­ten, nach­dem sie vor­her über 50-Me­ter-Frei­stil in 39,44 Se­kun­den Platz zwei er­reicht hat­te. Le­dig­lich die Kra­nen­bur­ge­rin Ra­bea Mat­ti­js­sen war im Was­ser noch et­was schnel­ler. Mit Rang fünf in der Dres­sur und Platz drei im Sprin­gen ver­tei­dig­te Mer­t­ins ih­ren Vor­sprung am zwei­ten Tag. Den Vi­ze­ti­tel im Vier­kampf hol­te sich die eben­falls für Wet­ten star­ten­de Ma­rie Hol­ter­mann mit 4 555 Punk­ten. Sie hat­te ge­gen­über der dritt­plat­zier­ten Ra­bea Mat­ti­js­sen le­dig­lich fünf Punk­te Vor­sprung.

Auch der Sieg in der Mann­schafts­wer­tung ging an den RV von Bre­dow Wet­ten. Ju­le Mer­t­ins, Ma­rie Hol­ter­mann, Ni­na Leu­wen und Anna­bel von Hei­men­dahl si­cher­ten sich über­le­gen die Gold­me­dail­le mit 13 682 Punk­ten. Sil­ber ging mit 12 409 Punk­ten an die ers­te Mann­schaft des RV Kranenburg, in der ne­ben Ra­bea Mat­ti­js­sen Ali­na Dercks, Jet­te Roo­sen und Wieb­ke Jan­sen star­te­ten. Auf Rang drei mit 11 985 Punk­ten konn­ten sich die Strae­le­ner Vier­kämp­fe­rin­nen Mi­ra Wi­en­ho­fen, Chris­ti­na Schur­ter so­wie Ma­ja und Ma­re­en Bartz plat­zie­ren.

In der jüngs­ten Klas­se der Vier­kämp­fer durf­te die zehn­jäh­ri­ge Vic­to­ria Joosten (Hal­dern, 4 673 Punk­te) die Glück­wün­sche für ih­ren Sieg ent­ge­gen­neh­men. Sie ver­wies die Rheurd­ter Ma­xi­me In’t Ve­en (4 396 Punk­te) und Ma­ja Hors­ter (4 262 Punk­te) auf die nächs­ten Plät­ze. Die Mann­schafts­wer­tung ging an Rheurdt III (Ma­xi­me In’t Ve­en, Ma­ja Hors­ter, Nel­ly So­phia Kerk­s­tra, Le­na Mül­ler), das mit 12 771 Punk­ten vor der Mann­schaft des St. Ge­org Hal­dern/von Schmet­tow Wee­ze (Vic­to­ria Joosten, Li­na Schlös­ser, Ja­na Boss­mann, Stefanie Sten­zel, 12 413 Punk­te) und Rheurdt IV (Timm Mül­ler, Ma­rie Schet­ters, Fran­zis­a­ka Cle­ven, Ju­lie Mül­ler, 11 602 Punk­te) ganz oben auf dem Sie­ger­po­dest stand.

Bei den Be­treu­ern ge­wann die Mann­schaft des RV Blü­cher Sevelen in der Be­set­zung Bi­an­ca Ko­ber­witz, Ju­lia Rott­mann, Ge­org El­spass und Joa­chim Krahl mit 4 815 Punk­ten den Kreis­meis­ter­ti­tel. Auf den wei­te­ren Plät­zen lan­de­ten Kranenburg VI (Han­nah-Char­lot­te Kahm, An­na Katharina Blo­me, Hei­ke Han­ke, Achim Jas­pers, 4 597 Punk­te) und Kranenburg IV (To­bi­as Bey­er, Ge­sche Ma­rie Maas, Ni­co­le Himmelberg, 4 542 Punk­te).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.