Kle­ve knapp un­ter­le­gen

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL - VON CHRIS­TOPH JANSSEN

Fuß­ball-Nie­der­rhein­li­ga: Die B-Ju­gend des 1. FC Kle­ve ver­lor mit 0:1 (0:0) ge­gen RW Es­sen.

Der von Per­so­nal­sor­gen ge­plag­te Kle­ver Ju­gend­trai­ner Mar­kus Ver­küh­len muss­te ge­gen Rot-Weiß Es­sen auf den hal­ben Ka­der der U16 zu­rück­grei­fen. In der Start­for­ma­ti­on stan­den nur vier etat­mä­ßi­ge Spie­ler, der Rest des U17er-Ka­ders fiel ver­letzt oder ur­laubs­be­dingt aus.

Der Gast­ge­ber be­gann die Par­tie mit ei­ner de­fen­si­ven Aus­rich­tung. Dies ge­lang ihm über wei­te Stre­cken der Par­tie sehr gut. Ab­ge­se­hen von ei­ner Groß­chan­ce, bei dem FC-Kee­per Bjar­ne Jan­ßen ei­nen Kopf­ball glän­zend pa­rier­te, lie­ßen die Ro­tBlau­en kei­ne Tor­mög­lich­kei­ten des Geg­ners zu. Erst in der 42. Mi­nu­te wur­de der Gast aus dem Ruhr­ge­biet dann wie­der ge­fähr­lich: In der Vor­wärts­be­we­gung ver­lor der FC den Ball, so dass Es­sens Yu­nus Ca­kir die ein­ma­li­ge Un­ord­nung in der Kle­ver Hin­ter­mann­schaft aus­nut­zen konn­te und flach zum 1:0 ein­schoss.

Auch da­nach ver­tei­dig­ten die Schwa­nen­städ­ter wei­ter gut, dem Rück­stand ge­schul­det ka­men sie nun auch zu ei­ni­gen Tor­mög­lich­kei­ten. Ein Frei­stoß von Lu­ca Ver­küh- len strich knapp über das geg­ne­ri­sche Ge­häu­se und beim Pass von Er­dem Er­zi in die Mit­te fehl­te ein Ab­neh­mer im Zen­trum, der den Ball nur noch zum Aus­gleich hät­te ein­schie­ben müs­sen. So blieb es letzt­end­lich bei der 0:1-Nie­der­la­ge. „Ei­ne Punk­te­tei­lung wä­re schon ver­dient ge­we­sen. An die­ser Stel­le ein gro­ßes Lob an un­se­re U16-Spie­ler, die ei­ne her­vor­ra­gen­de Leis­tung ge­zeigt ha­ben“, er­klärt Ver­küh­len. In der Mann­schaft se­he er ein gro­ßes Po­ten­ti­al für die Zu­kunft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.