Schüt­zen­ver­ei­ni­gung fei­er­te den Jah­res­ab­schluss in Has­selt

Rheinische Post Goch - - ZUHAUSE IN KLEVE UND BEDBURG-HAU -

KLE­VER­LAND-HAS­SELT (RP) Zum Ab­schluss der Schieß­sai­son 2014/2015 tra­fen sich die Ver­ei­ne der KreisK­le­ver-Schüt­zen­ver­ei­ni­gung e.V. 1952 im gro­ßen Fest­zelt in Has­selt. Die Fah­nen von 31 an­ge­schlos­se­nen Ver­ei­nen bil­de­ten die ein­drucks­vol­le Ku­lis­se für die Auf­stel­lung der Kö­nigs- und Prin­zen­paa­ren, an­ge­führt von der Kreis­kö­ni­gin Jo­ke van der Stad vom Schüt­zen­ver­ein Rin­dern und vom Krei­s­prin­zen Sascha Hühn­lein (BSV Kes­sel-Ner­ge­na). Ein son­nig-küh­ler Herbst­tag ver­schö­ner­te den fei­er­li­chen Ein­marsch der Schüt­zen.

In sei­ner Be­grü­ßung be­dank­te sich der Vor­sit­zen­de Kurt Pe­ters be­son­ders bei dem gast­ge­ben­den Ver­ein, dem Bür­ger­schüt­zen­ver­ein Louisendorf. Nach dem Er­öff­nungs­tanz wur­den be­grüßt als Ver­tre­ter der His­to­ri­schen Schüt­zen­bru­der­schaf­ten der Be­zirks­bru­der­meis­ter Har­ry Her­mann. Nun kam die Ver­an­stal­tung zu den Preis­ver­lei­hun­gen - dem Sinn und Zwe­cke des Herbst­fests. In der Ju­gend­ab­tei­lung er­ran­gen im Luft­ge­wehr­schie­ßen (Frei­hand) die ASG Nüt­ter­den (Platz 2) und der BSV Kal­kar (1354 Rin­ge) die ers­ten Plät­ze. Ge­s­amt-Ein­zel­sie- ger wur­de Jen­ni­fer Mül­ler von der ASG Nüt­ter­den. Die Sie­ger im LGSchie­ßen auf Stan­ge lau­ten SchV Kee­ken (763 Rin­ge/B) und wie­der SchV Düf­fel­ward (776 Rin­ge/A). Jah­res­best­schüt­ze ist Lu­kas Kohllep­pel, eben­falls vom SchV Düf­fel­ward mit 197 Ri­ne­gen. Im Klein­ka­li­ber­schie­ßen sieg­ten wie­der die Ju­gend­li­chen vom SchV Düf­fel­ward (554 Rin­ge) vor dem SV Niers­wal­de (522 Rin­ge). Bes­te Ein­zel­schüt­zen sind Flo­ri­an van Bra­ckel (SV Düf­fel­ward/141 R) und Mar­co Roh­de (SV Niers­wal­de/ 140 Rin­ge).

Bei den Da­men sieg­te wie­der die SchGil­de Zyff­lich (LG/A-Klas­se/787 R), seit Jah­ren auf Platz 1. Im Klein­ka­li­ber­schie­ßen sieg­ten die Huis­ber­de­ner Da­men (369 Rin­ge) und die ring­glei­chen vom SV Rin­dern. Ein­zel­sie­ge­rin­nen wur­den An­net­te Verhoeven (SchG Zyff­lich/LG auch 2014/199 Rin­ge) und Ma­ri­na Möl- ders (SV Rin­dern/95 Rin­ge). Die Se­nio­ren des BSchV Alt-Kal­kar (757 Rin­ge) sieg­ten in der B-Klas­se des LG-Schie­ßens, in der A-Klas­se war der BSV Till-Moy­land (759 Rin­ge) er­folg­reich. Im KK-Schie­ßen gin­gen die Prei­se an den BSchV Loui­sen­dor­fen (C-Klas­se), den SchV Pfalz­dorf (B-Klas­se) und den Vor­jah­res­sie­ger SchV Kee­ken (A-Klas­se). Hier sieg­ten in der Ein­zel­wer­tung Wer­ner Op­pen­berg (LG/SV Kee­ken) mit 196 Rin­gen und Kurt Sickau mit 99 Rin­gen (KK/SchV Niers­wal­de).

Bei den Luft­ge­wehr­schüt­zen sieg­te wie­der un­an­ge­foch­ten der SC Hom­mer­sum (1599 Rin­ge ) vor der ASG Nüt­ter­den (1507 Rin­ge). Mar­kus Bau­er vom SC Hom­mer­sum ist (wie­der mal) Ein­zel­sie­ger im LGSchie­ßen (437 Rin­ge). In den KKWett­be­wer­ben sieg­te mit 557 Rin­gen der SchV Düf­fel­ward; zweit­pla­ziert war wie­der der SchV Rin­dern mit 553 Rin­gen. Mit Klaus Wa­ßer wur­de ein Schüt­ze des SV Rin­dern Ein­zel­sie­ger. Da­mit wa­ren 117 Prei­se aus den Schieß­wett­be­wer­ben ver­ge­ben. Hier­von er­hielt der SchV Düf­fel­ward mit be­acht­li­chen 18 Stück den größ­ten An­teil (auch 2013 und 2014), der SV Rin­dern er­hielt 11 und der SchV Niers­wal­de 10 Prei­se.

Die Schüt­zen fei­er­ten ih­re Sie­ger bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den im Rah­men des gro­ßen Herbst­fes­tes, wo es auch wert­vol­le Preis bei der gro­ßen Tom­bo­la zu ge­win­nen gab. Die nächs­ten Ver­an­stal­tun­gen der Kreis-Kle­ver-Schüt­zen­ver­ei­ni­gung fin­den statt am 23. Ok­to­ber 2015 in der Gast­stät­te Au­ler (To­pho­fen) in Pfalz­dorf (Schieß­lei­ter­be­spre­chung), am 01. Mai 2016 das KreisKö­nigs- und Prin­zen-Schie­ßen und am 8. Ok­to­ber 2016 das all­jähr­li­che Herbst­fest der KKSV. - Es lohnt sich, die­se Ter­mi­ne vor­zu­mer­ken.

RP-FO­TO: GOTT­FRIED EVERS

Die Fah­nen von 31 an­ge­schlos­se­nen Ver­ei­nen bil­de­ten beim Jah­res­ab­schluss­fest in Has­selt ei­ne ein­drucks­vol­le Ku­lis­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.