DRK Goch sucht Ver­stär­kung

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM -

GOCH (RP) Tho­mas Herz­feld, Lei­ter der Öf­fent­lich­keits­ar­beit des DRKBlut­spen­de­diens­tes West, nahm den Blut­spen­de­ter­min in Goch zum An­lass, sich bei den eh­ren­amt­li­chen Mit­ar­bei­tern des DRK-Orts­ver­eins Goch für ihr En­ga­ge­ment zu be­dan- ken. Zwölf Ter­mi­ne be­treu­en die Mit­ar­bei­ter des DRK Goch jähr­lich und ver­sor­gen rund 2000 Spen­der. „Er­folg­rei­che Blut­spen­de­ter­mi­ne, wie wir sie in Goch, Asper­den und Pfalz­dorf ver­zeich­nen kön­nen, ba­sie­ren auf gro­ßem eh­ren­amt­li­chen Ein­satz“, so Herz­feld. Der DRKOrts­ver­ein Goch wür­de sich freu­en, wenn das Blut­spen­de­team durch wei­te­re Mit­glie­der ver­stärkt wür­de und so warb der Orts­ver­eins­vor­sit­zen­de Her­mann-Jo­sef Klei­nen für die eh­ren­amt­li­che Mit­ar­beit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.