Maas for­dert stren­ge­re Re­geln für den BND

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

BERLIN (RP) Der Bun­des­nach­rich­ten­dienst (BND) soll jah­re­lang die Kom­mu­ni­ka­ti­on be­freun­de­ter Staa­ten aus ei­ge­nem An­trieb aus­ge­späht ha­ben. Ab­ge­ord­ne­te aus al­len Bun­des­tags­frak­tio­nen zeig­ten sich ges­tern alar­miert. Das Par­la­men­ta­ri­sche Kon­troll­gre­mi­um des Bun­des­tags (PKGr) will den Vor­wür­fen mit ei­ner ei­ge­nen Task Force auf den Grund ge­hen. Auch Bun­des­jus­tiz­mi­nis­ter Hei­ko Maas (SPD) ging deut­lich auf Dis­tanz. „Wir brau­chen stren­ge­re Re­geln für den BND. Und wir müs­sen si­cher­stel­len, dass die­se Re­geln auch durch­ge­setzt wer­den“, sag­te Maas un­se­rer Re­dak­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.