HAN­DEL

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

ES­SEN/DES­SAU (dpa) Kar­stadt re­du­ziert sei­ne Schlie­ßungs­plä­ne wei­ter. Ne­ben dem Wa­ren­haus in Mön­chen­glad­bach soll nun auch die Fi­lia­le in Des­sau wei­ter­ge­führt wer­den. Kar­stadt-Fi­nanz­vor­stand Mi­guel Mül­len­bach sag­te, da­mit könn­ten rund 70 Ar­beits­plät­ze er­hal­ten blei­ben. Kar­stadt ha­be mit dem neu­en Ei­gen­tü­mer der Im­mo­bi­lie in Des­sau „ei­nen neu­en Miet­ver­trag auf an­ge­pass­ter wirt­schaft­li­cher Ba­sis“ab­schlie­ßen kön­nen. Kar­stadt hat­te im Mai an­ge­kün­digt, im Zu­ge der Sa­nie­rung 2016 die Fi­lia­len in Reck­ling­hau­sen, Bot­trop, Mön­chen­glad­bachRhe­ydt, Des­sau und Ne­u­müns­ter auf­zu­ge­ben. Im Ju­li hat­te dann in Mön­chen­glad­bach die dor­ti­ge städ­ti­sche Ent­wick­lungs­ge­sell­schaft EWMG das Kar­stadt-Haus ge­kauft und dem Kon­zern bes­se­re Rah­men­be­din­gun­gen für den Ver­bleib an­ge­bo­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.