Nach acht Päs­sen muss Zeit­spiel ge­pfif­fen wer­den

Rheinische Post Goch - - SPORT -

DÜSSELDORF (sid) Ab 1. Ju­li 2017 gibt es ei­ne blaue Kar­te. Da­mit sol­len Re­gel­ver­stö­ße in den letz­ten 30 Se­kun­den ei­nes Spiels här­ter be­straft wer­den. Ge­plant ist, dass Uns­port­lich­kei­ten grund­sätz­lich ei­ne Sper­re nach sich zie­hen. Gro­be Fouls sol­len über­dies zwin­gend mit ei­nem Sie­ben­me­ter sank­tio­niert wer­den. Noch mehr Dy­na­mik im Spiel er­hofft sich der Welt­ver­band (IHHF) von ei­ner Neue­rung beim Zeit­spiel. Nach spä­tes­tens acht Päs­sen des an­grei­fen­den Teams soll zwin­gend auf „pas­si­ves Spiel“er­kannt wer­den. Bis­lang lag die­se Ent­schei­dung im Er­mes­sen der Un­par­tei­ischen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.