Die Leis­tung in Wachtendonk soll der SGE Vor­bild sein

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

(chj) Fuß­ball-Be­zirks­li­ga: GSV Mo­ers – SGE Bedburg-Hau (mor­gen, 15 Uhr). Mit dem GSV Mo­ers tref­fen die Has­sel­ter auf ei­ne der spiel­stärks­ten Mann­schaf­ten in der Be­zirks­li­ga. Von da­her er­war­tet SGE-Coach Se­bas­ti­an Kaul auch ei­nen Geg­ner, der sei­ner Mann­schaft al­les ab­ver­lan­gen wird. „Die Fa­vo­ri­ten­rol­le liegt ein­deu­tig bei Mo­ers. Die ha­ben ei­nen an­de­ren An­spruch als wir“, er­klärt Kaul. Trotz­dem sei die Zeit nun aber reif da­für, dass die SGE ge­gen ei­nen der Gro­ßen aus der Li­ga mal et­was mit­neh­me. So hofft Kaul auf ein Re­mis im Aus­wärts­spiel. „Kämp­fe­risch müs­sen wir wie­der wie ge­gen Wachtendonk auf­tre­ten. Dann wer­den wir uns das nö­ti­ge Glück er­zwin­gen.“

Ge­gen den GSV Mo­ers kehrt Ro­bert Roll, der am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de be­reits in der zwei­ten Mann­schaft Spiel­pra­xis sam­meln konn­te und un­ter der Wo­che gut trai­nier­te, zu­min­dest wie­der in den Ka­der zu­rück. Auf­grund der Grip­pe­wel­le ste­hen je­doch hin­ter den Ein­sät­zen von Fal­ko Hes­se und Jan Ei­selt di­cke Fra­ge­zei­chen. Im End­ef­fekt sei es laut Kaul je­doch egal, wer auf dem Platz ste­he. „Wir müs­sen als Mann­schaft wie­der gut funk­tio­nie­ren. Dann wer­den wir se­hen, was da­bei her­aus­springt. Ein Punkt wä­re toll.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.