Un­fä­hig

Rheinische Post Goch - - LESERBRIEFE - Tho­mas Sch­mi­gal­la 40489 Düsseldorf

Zu „Drei Fa­mi­li­en­clans kon­trol­lie­ren Marxloh“(RP vom 30. Sep­tem­ber): Dan­ke für Ih­re mu­ti­ge und aus­führ­li­che Ana­ly­se über die der Ma­fia äh­neln­den Struk­tu­ren in Duis­burg-Marxloh. Die­se zeigt ein­mal mehr die Un­fä­hig­keit des NRWIn­nen­mi­nis­ters Ralf Jä­ger, die­sen li­ba­ne­si­schen Ver­bre­cher­clans Ein­halt zu ge­bie­ten und die Be­völ­ke­rung zu be­schüt­zen. Ge­nau­so wie er bei der kon­se­quen­ten Ab­schie­bung von ab­ge­lehn­ten Asyl­be­wer­bern bis­her to­tal ver­sagt hat, jetzt aber die Über­fül­lung der Auf­nah­me­quar­tie­re be­klagt und nur die Schuld bei an­de­ren sucht – beim Bund, we­gen der schlep­pen­den Be­ar­bei­tung der Asyl­an­trä­ge und der man­geln­den fi­nan­zi­el­len Un­ter­stüt­zung. Die­ser In­nen­mi­nis­ter wird auch den noch ver­mehrt auf­tre­ten­den Rechts­ver­stö­ßen durch neue Ein­wan­de­rer ta­ten­los zu­se­hen, wie bis­her.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.