Gut kon­trol­liert

Rheinische Post Goch - - LESERBRIEFE - Tho­mas Merz 40629 Düsseldorf

Die Dis­kus­si­on um Zir­kus­tie­re ist seit lan­gem The­ma bei vie­len Kom­mu­nen. Die meis­ten Zir­kus­be­trie­be hal­ten die Tie­re gut, in je­der Stadt kommt das Ve­te­ri­när­amt und prüft die Ge­he­ge, Sau­ber­keit und den Zu­stand der Tie­re. Was ist mit den Mil­lio­nen Pri­vat­haus­hal­ten, die Vö­gel, Rep­ti­li­en, Pfer­de, Hun­de und vie­le an­de­re Tie­re hal­ten. Kein Mensch, kein Amt prüft die­se Tier­hal­ter. Je­der Zir­kus steht „of­fen” auf dem Platz, das heißt, je­der kann sich die Tie­re im­mer an­schau­en. Da kann man nichts ver­heim­li­chen – ist doch ei­gent­lich op­ti­mal, oder? Au­ßer­dem darf man nicht ver­ges­sen, dass die Ele­fan­ten im Zir­kus lang­fris­tig auss­ter­ben wer­den, da der Kauf von Ele­fan­ten seit Jah­ren nicht mehr mög­lich ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.