Mut­ter soll Sohn vor U-Bahn ge­sto­ßen ha­ben

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

HAMBURG (dpa) Ei­ne wohl psy­chisch kran­ke Frau soll ih­ren elf Jah­re al­ten Sohn in Hamburg un­ter ei­ne U-Bahn ge­sto­ßen ha­ben. Der Jun­ge ha­be ei­nen Fuß ver­lo­ren, hieß es von der Feu­er­wehr. Die Ret­tungs­ak­ti­on ges­tern Nach­mit­tag war dra­ma­tisch: Da­mit die Hel­fer zu dem Elf­jäh­ri­gen ge­lan­gen konn­ten, muss­te die Bahn zu­rück­ge­scho­ben wer­den. Die psy­chisch kran­ke Mut­ter sei vor­läu­fig fest­ge­nom­men wor­den und beim psych­ia­tri­schen Not­dienst in Ge­wahr­sam, sag­te ein Spre­cher der Staats­an­walt­schaft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.