Ne­tan­ja­hu friert Mau­er­bau-Pro­jekt ein

Rheinische Post Goch - - POLITIK -

JE­RU­SA­LEM (dpa) Nach schar­fer Kri­tik rechts­ori­en­tier­ter Mi­nis­ter hat Is­ra­els Re­gie­rungs­chef Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu den Bau ei­ner Mau­er im ara­bi­schen Ost­teil Je­ru­sa­lems vor­erst ge­stoppt. Die Po­li­zei hat­te am Sonn­tag am Ran­de des Vier­tels Dscha­bel Mu­ka­ber be­reits ho­he Be­ton­blö­cke er­rich­tet. Da­mit soll­te ver­hin­dert wer­den, dass Pa­läs­ti­nen­ser Brand­sät­ze und St­ei­ne auf die na­he­ge­le­ge­ne jü­di­sche Sied­lung Ar­mon Ha­na­ziv wer­fen. Der is­rae­li­sche Rund­funk be­rich­te­te zu­dem, das ara­bi­sche Vier­tel Is­sa­wi­jeh sol­le von ei­ner Mau­er um­ge­ben wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.