Auf­re­gung um neu­es Ade­le-Al­bum

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

Im eng­li­schen Fern­se­hen gab es 28 Se­kun­den ei­nes neu­en Songs zu hö­ren.

DÜSSELDORF (csk) Vier Jah­re ist es her, dass die Sän­ge­rin Ade­le ihr Al­bum „21“ver­öf­fent­licht hat. Seit­dem wird spe­ku­liert, wann es wie­der et­was von der stimm­ge­wal­ti­gen Bri­tin zu hö­ren gibt.

In En­g­land hat­te das War­ten am ver­gan­ge­nen Sonn­tag be­reits ein En­de – wenn auch nur für 28 Se­kun­den. So lan­ge dau­er­te der Spot, der in ei­ner Wer­be­pau­se der Cas­ting­show „The X-Fac­tor“lief. Zu se­hen war nichts bis auf ei­nen schwar­zen Hin­ter­grund mit wei­ßer Schrift – die Zei­len ei­nes un­be­kann­ten Lie­des, die un­ver­kenn­bar von Ade­le ge­sun- gen wur­den. Ein Hin­weis auf das neue Al­bum? Ein Na­me oder ein Er­schei­nungs­da­tum wur­den nicht ge­nannt. Das Fach­blatt „Bill­board“be­rich­te­te im Au­gust, dass im No­vem­ber Ade­les neu­es Al­bum er­schei­nen soll, be­stä­tigt ist das al­ler­dings noch nicht. Vi­el­leicht soll­te der 28-Se­kun­den-Clip ei­nen Vor­ge­schmack auf das neue Al­bum ge­ben, auf dem Künst­ler wie Phar­rell Wil­li­ams ver­tre­ten sein sol­len. Die Künst­le­rin selbst, die für ih­ren Song „Sky­fall“den Os­car ge­wann, twit­ter­te nach Aus­strah­lung des Clips le­dig­lich „Ade­le :)“.

FOTO: AP

Fans der Sän­ge­rin Ade­le war­ten schon lan­ge auf ein neu­es Al­bum.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.