TA­RIF­STREIT

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

FRANK­FURT (rtr) Der Luft­han­sa ist mit ih­rem An­ge­bot zur Lö­sung des seit fast zwei Jah­ren an­hal­ten­den Ta­rif­streits mit den Flug­be­glei­tern kein Durch­bruch ge­lun­gen. Nach jet­zi­gem Stand sei man ge­schei­tert, sag­te der Chef der Ge­werk­schaft Ufo, Ni­coley Baublies, ges­tern Abend. Wich­ti­ge Punk­te wie zum The­ma Kün­di­gungs­schutz fehl­ten. Es wer­de kei­ne wei­te­ren Ver­hand­lun­gen mehr ge­ben. Beim The­ma Ver­sor­gung an­ge­he blei­be der Kon­zern so­gar hin­ter dem letz­ten Ent­wurf zu­rück. Ob und wann es da­mit neue Streiks gibt, blieb ges­tern of­fen. Die Luft­han­sa hat­te vor­ge­schla­gen, dass die Flug­be­glei­ter, die län­ger als bis zum 56. Le­bens­jahr flie­gen, ih­re be­trieb­li­che Al­ters­ver­sor­gung deut­lich er­hö­hen könn­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.