Kalkar un­ter­stützt Na­to-Übung

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL -

NIE­DER­RHEIN (RP) Es ist die größ­te Übung der Na­to seit 2002. Bei „Tri­dent Junc­tu­re 2015“üben rund 36.000 Sol­da­ten al­ler Na­to-Mit­glieds­staa­ten, so­wie wei­te­rer Part­ner­na­tio­nen. Mehr als 130 Flug­zeu­ge und Hub­schrau­ber, 60 Schif­fe und Ge­fechts­fahr­zeu­ge al­ler Art neh­men an die­ser Übung teil. Und mit­ten­drin ist auch der Stand­ort Kalkar, der im ita­lie­ni­schen Pog­gio Re­na­ti­co, na­he der Pro­vinz­stadt Fer­ra­ra, auf dem si­zi­lia­ni­schen Flug­platz Trap­pa­ni wie auch im spa­ni­schen Sa­ra­gos­sa mit Sol­da­ten ver­tre­ten ist.

Ei­ne Schlüs­sel­po­si­ti­on nimmt Ma­jor Ha­rald Kat­tin ein, da er die drin­gend be­nö­tig­te Fach­ex­per­ti­se für das Flug­ab­wehr­ra­ke­ten­sys­tem „Pa­tri­ot“mit in den ita­lie­ni­schen Ge­fechts­stand ein­bringt. „Die Ita­lie­ner ver­fü­gen sel­ber nicht über das Sys­tem ‚Pa­tri­ot‘,“so Kat­tin. „Aus die­sem Grun­de hat­ten sie um Un­ter­stüt­zung aus Deutsch­land ge­be­ten.“Bei der Pla­nung der Luft­ver­tei­di­gungs­ein­sät­ze stimmt er sich un­ter an­de­rem eng mit Oberst­leut­nant Mar­kus Mei­den­bau­er ab. Der 47-jäh­ri­ge ehe­ma­li­ge Phan­tom-Pi­lot ist ver­ant­wort­lich für die Ein­satz­pla­nung der Luft­ver­tei­di­gung.

Ei­ne en­ge Zu­sam­men­ar­beit gibt es aber auch mit den Sol­da­ten ver­schie­dens­ter Na­tio­nen. Na­tür­lich stellt die ita­lie­ni­sche Luft­waf­fe das größ­te Kon­tin­gent, aber ne­ben deut­schen sieht man auch Uni­for­men aus Groß­bri­tan­ni­en, den USA, der Tür­kei oder Un­garn. Ge­ra­de die­se mul­ti­na­tio­na­le Zu­sam­men­ar­beit macht für Mar­kus Mei­den­bau­er den Reiz aus: „Man nimmt vie­le wert­vol­le Er­kennt­nis­se aus die­ser Zu­sam­men­ar­beit mit.“Das be­stä- tigt auch Haupt­feld­we­bel Patrick Lang, der zu dem deut­schen Luft­waf­fen­an­teil ge­hört. Der 28-jäh­ri­ge Kal­ka­rer ist ver­ant­wort­lich für die Pfle­ge der um­fang­rei­chen Da­ten­ban­ken, die den Pla­nern als Ar­beits­grund­la­ge die­nen. Noch bis zum 6. No­vem­ber wird in Por­tu­gal, Spa­ni­en und Ita­li­en ge­übt. So­lan­ge sor­gen auch Sol­da­ten vom Nie­der­rhein da­für, dass die Na­to ih­re Fä­hig­kei­ten zur Si­cher­heit al­ler Bünd­nis­staa­ten un­ter Be­weis stel­len kann.

Gut ge­schützt: Der Ge­fechts­stand in Pog­gio Re­na­ti­co ist wäh­rend der Übung ei­ne Sperr­zo­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.