Kle­ver Nach­wuchs ver­liert in letz­ter Mi­nu­te

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

Fuß­ball-Nie­der­rhein­li­ga: Die U 17 des 1. FC Kle­ve un­ter­lag dem U 16-Jahr­gang des MSV Duis­burg mit 1:2.

(chj) Beim Fa­vo­ri­ten aus dem Duis­bur­ger Stadt­teil Mei­de­rich glaub­te der B-Ju­nio­ren-Nach­wuchs des 1. FC Kle­ve schon ei­nen Punkt si­cher zu ha­ben. Doch in der Nach­spiel­zeit wur­de er die­ser Il­lu­si­on be­raubt und ging 1:2 ge­schla­gen vom Platz.

In Durch­gang eins wa­ren die Gast­ge­ber feld­über­le­gen, oh­ne je­doch zwin­gend zu wer­den. Al­lein in der 38. Mi­nu­te wur­den sie ge­fähr­lich, was den Haus­her­ren prompt die Füh­rung ein­brach­te. Die Kle­ver agier­ten ent­ge­gen ih­rer Ge­wohn­heit fast aus­schließ­lich mit lan­gen Bäl­len, die meist post­wen­dend zu­rück­ka­men. Fast wie aus dem Nichts her­aus er­gab sich nur ei­ne Tor­mög- lich­keit für Tim Har­wardt, der aus aus­sichts­rei­cher Po­si­ti­on knapp das MSV-Tor ver­fehl­te.

In der Halb­zeit­pau­se stell­te FCJu­gend­trai­ner Mar­kus Ver­küh­len sei­ne Mann­schaft um und schien in der Ka­bi­ne die rich­ti­gen Wor­te ge­fun­den zu ha­ben: Die Kle­ver zeig­ten von nun ein kom­plett an­de­res Ge­sicht, in­dem sie sich auf ih­re Stär­ken be­san­nen. Sie brach­ten ihr Kurz­pass­spiel durch und kom­bi­nier­ten sich im­mer wie­der durch die geg­ne­ri­sche Hälf­te. Die Be­loh­nung war der Aus­gleichs­tref­fer in der 51. Mi­nu­te durch Lu­ca Ver­küh­len, der aus 20 Me­tern traf. Kurz dar­auf hat­te er so­gar den Füh­rungs­tref­fer auf dem Fuß, schei­ter­te je­doch knapp.

Erst in den letz­ten Spiel­mi­nu­ten ver­lo­ren die Kle­ver wie­der et­was die Ober­hand, Duis­burg be­kam in aus­sichts­rei­chen Po­si­tio­nen noch ei­ni­ge Stan­dards. In der drit­ten Mi­nu­te der Nach­spiel­zeit führ­te dann ein in­di­rek­ter Frei­stoß zum 2:1-Sieg­tref­fer für den MSV. „Heu­te hat­ten wir Pech, das war kein ver­dien­ter Sieg für Duis­burg“, stell­te Ver­küh­len fest. Bei der Art und Wei­se, wie sei­ne Mann­schaft ver­lor, sei er sich je­doch si­cher, dass sei­ne Elf bald wie­der Punk­te sam­meln wer­de. 1. FC Kle­ve: Jan­ßen – Au­clair, Boß­mann, Al­bers, Er­zi, Ver­küh­len, Brons (41. Ren­ding), Brücken (76. Schwar­ma), Har­wardt (68. Al­brecht), Sh­kohi, Scheffler.

RP-FOTO: EVERS

Das Trai­ner­ge­spann der Kle­ver U17-Ju­nio­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.