Berlin führt bun­des­weit die Sta­tis­tik an

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

Fahn­dung 2014 re­gis­trier­te die Po­li­zei 18.549 auf Dau­er ge­stoh­le­ne Au­tos, et­wa vier Pro­zent we­ni­ger als 2013 (19.395). Ins­ge­samt wur­de nach 34.653 Au­tos ge­fahn­det, wie aus dem La­ge­bild des Bun­des­kri­mi­nal­am­tes (BKA) her­vor­geht. Scha­den Nach An­ga­ben der Ver­si­che­rer wur­de im bun­des­wei­ten Schnitt je­des 2000. kas­ko­ver­si­cher­te Au­to ge­stoh­len. Im Jahr 2013 lag die Ge­sam­tent­schä­di­gungs­sum­me bei 264 Mil­lio­nen Eu­ro, wie es vom BKA mit Ver­weis auf die Ver­si­che­rer heißt. Spit­zen­rei­ter In Berlin ist mit ei­ner Quo­te von 3,5 je 1000 Per­so­nen­wa­gen in den deut­schen Bun­des­län­dern die Ge­fahr ei­nes Au­to­dieb­stahls am höchs­ten. In Bay­ern lag die Quo­te nach An­ga­ben der Ver­si­che­rer bei 0,1. In 332 773 Fäl­len hat die Po­li­zei 2014 Dieb­stäh­le an/aus Au­tos er­fasst.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.