IN­DUS­TRIE-CLUB

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

DÜSSELDORF (se­mi) Ho­her Be­such für den Düs­sel­dor­fer In­dus­trie-Club: Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel wird beim Jah­res­tref­fen am 4. No­vem­ber vor 250 ge­la­de­nen Mit­glie­dern die Fe­st­re­de hal­ten. Das The­ma ih­rer Re­de wer­de man al­ler­dings vor­ab nicht er­fah­ren, wie ei­ne Spre­che­rin mit­teil­te. Für An­ge­la Mer­kel ist es be­reits der zwei­te Be­such: Vor 15 Jah­ren hat­te sie dort – da­mals als Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin der CDU – ge­spro­chen. Der In­dus­trie-Club war 1912 ge­grün­det wor­den und gilt als Treff­punkt füh­ren­der Per­sön­lich­kei­ten aus der Wirt­schaft und des öf­fent­li­chen Le­bens. Auf der ex­klu­si­ven Mit­glie­der­lis­te stan­den einst auch Au­gust Thys­sen und Gus­tav Krupp von Boh­len und Hal­bach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.