6,5 Mil­lio­nen Nut­zer zah­len für App­le Mu­sic

Rheinische Post Goch - - DIGITALE WIRTSCHAFT -

SAN FRAN­CIS­CO (dpa) App­le hat in gut drei Mo­na­ten 6,5 Mil­lio­nen zah­len­de Kun­den für sei­nen neu­en Strea­m­ing-Mu­sik­dienst ge­won­nen. Wei­te­re 8,5 Mil­lio­nen Nut­zer sei­en noch in der drei­mo­na­ti­gen Gra­tisPro­be­zeit, sag­te Kon­zern­chef Tim Cook bei ei­ner Kon­fe­renz des „Wall Street Jour­nal“. Fra­gen zum Ab­satz von App­les Com­pu­ter-Uhr und den Plä­nen im Au­to­ge­schäft wich der App­le-Chef aus.

App­le setz­te bis­her auf den Ver­kauf von Mu­sik zum Her­un­ter­la­den und stieg erst En­de Ju­ni ins Ge­schäft mit Strea­m­ing ein, bei dem die Songs di­rekt aus dem Netz ab­ge­spielt wer­den. Der Markt­ein­tritt war mit Span­nung er­war­tet wor­den, da der iPho­ne-Kon­zern rund 800 Mil­lio­nen Kun­den hat. App­le ver­zich­te­te an­ders als Kon­kur­ren­ten auf ei­ne wer­be­fi­nan­zier­te Gra­tis-Ver­si­on des Mu­sik­diens­tes.

Strea­m­ing-Markt­füh­rer Spo­ti­fy aus Schwe­den kommt auf 20 Mil­lio­nen zah­len­de Abo-Kun­den und ins­ge­samt 75 Mil­lio­nen Nut­zer. App­le liegt in et­wa auf ei­ner Hö­he mit dem fran­zö­si­schen Kon­kur­ren­ten Dee­zer, der die Zahl von 6,3 Mil­lio­nen Abo-Kun­den nennt. Aus den Un­ter­la­gen für den Dee­zer-Bör­sen­gang ging je­doch jüngst her­vor, dass gut die Hälf­te von ih­nen nicht mo­nat­lich ak­tiv ist.

App­le dürf­te da­mit über die Hälf­te der ers­ten Pro­be­kun­den über­zeugt ha­ben: Im Som­mer hat­te es ge­hei­ßen, dass sich im ers­ten Mo­nat elf Mil­lio­nen beim Mu­sik­dienst an­ge­mel­det hät­ten. Der Di­enst war mit ei­ni­gen Soft­ware-Schwä­chen ge­star­tet, die kri­ti­siert wur­den.

Die Strea­m­ing-Ein­nah­men ha­ben im Ver­gleich zur CD und Down­loads zwar im­mer noch ei­nen ge­rin­gen An­teil am Ge­schäft der Mu­sik­in­dus- trie. Aber sie wach­sen schnell und sind der Hoff­nungs­trä­ger der jah­re­lang von Um­satz­rück­gän­gen ge­plag­ten Bran­che.

Bei an­de­ren The­men war der App­le-Chef deut­lich we­ni­ger aus­kunfts­freu­dig. Fra­gen nach Ver­kaufs­zah­len der Com­pu­ter-Uhr App­le Watch block­te er ab. Sie zu nen­nen, wä­re ei­ne Hil­fe für Wett­be­wer­ber, ar­gu­men­tier­te Cook und sag­te le­dig­lich, der Ab­satz le­ge zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.