Neu­er Trai­ler zum Krieg der Ster­ne

Rheinische Post Goch - - KULTUR - VON LUD­WIG JO­VA­NO­VIC

DÜSSELDORF Das In­ter­net stand in der Nacht zu Di­ens­tag kurz vorm Zu­sam­men­bruch: Dis­ney hat knapp zwei Mo­na­te vor dem Ki­no­start am 17. De­zem­ber den Trai­ler zum neu­en Krieg-der-Ster­ne-Film „Das Er­wa­chen der Macht“ver­öf­fent­licht. Mil­lio­nen Fans welt­weit woll­ten ihn so­fort se­hen, sind be­geis­tert und dis­ku­tie­ren hef­tigst on­line.

Der Film setzt die Ge­schich­te der ur­sprüng­li­chen Sci­ence-Fic­tionT­ri­lo­gie fort, die 1983 mit „Rück­kehr der Je­di-Rit­ter“en­de­te. Jahr­zehn­te da­nach ist in ei­ner Ga­la­xie „weit, weit ent­fernt“im­mer noch kein Frie­den ein­ge­kehrt. Der vi­su­ell be­ein­dru­cken­de und düs­te­re Trai­ler zeigt, wie der „Ers­te Or­den“er­bar­mungs­los die Nach­fol­ge des Im­pe­ri­ums an­tritt. Un­ter an­de­rem mit Ky­lo Ren (Adam Dri­ver) an der Spit- ze, der die fins­te­re Fi­gur des Darth Va­der aus der ers­ten Tri­lo­gie ver­ehrt. „Ich wer­de be­en­den, was du an­ge­fan­gen hast“, sagt Ren im Trai­ler mit Va­ders ver­brann­ter Mas­ke in der Hand.

Sei­ne Geg­ner sind die jun­ge Rey (Dai­sy Rid­ley) und Finn (John Boy­e­ga). Der Ti­tel „Das Er­wa­chen der Macht“könn­te sich auf sie be­zie­hen, weil sie mög­li­cher­wei­se er­füllt sind von der mys­ti­schen Macht des Krieg-der-Ster­ne-Uni­ver­sums. Sie ver­leiht den mit­füh­len­den Je­di-Rit­tern eben­so ih­re Kraft wie den Sit­hLords, die an das Recht des Stär­ke­ren glau­ben. Doch die­se „Macht“ist in Ver­ges­sen­heit ge­ra­ten.

Un­ter­stützt wer­den Rey und Finn von al­ten Hel­den der Tri­lo­gie wie Han So­lo (Har­ri­son Ford) und Prin­zes­sin Leia (Car­rie Fis­her). Nur Lu­ke Sky­wal­ker ( Mark Ha­mill) taucht kaum auf. Das lässt Fans wild spe­ku­lie­ren, de­ren Er­war­tun­gen nach dem be­ein­dru­cken­den Trai­ler noch hö­her sind als oh­ne­hin schon. Und viel zur Sto­ry wur­de nicht ver­ra­ten.

FO­TO: DPA

Sze­ne aus dem neu­en Trai­ler zum Film „Das Er­wa­chen der Macht“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.