Band ge­sucht

Rheinische Post Goch - - WISSEN - Auf­lö­sung vom 14. Ok­to­ber: Wir frag­ten nach dem grie­chi­schen Ko­mö­di­en­dich­ter Men­an­der (Men­an­d­ros). Ge­won­nen hat Klaus Rü­sch­mann (We­sel). Glück­wunsch!

Es war das ers­te Rock­kon­zert, das ich be­such­te. Eher miss­mu­tig mit­ge­nom­men von der äl­te­ren Schwes­ter und ih­rem Freund. Nun dürf­te es für al­le Sphinx-Freun­de un­mög­lich sein, an­ge­sichts der spär­li­chen In­for­ma­tio­nen und der Un­be­kannt­heit mei­nes pri­va­ten Le­bens­we­ges auf die Lö­sung zu kom­men. Dar­um lie­fert die Sphinx noch ein paar wei­te­re Hin­wei­se, die das Rätsel in ei­ne Lö­sung ver­wan­deln. Al­so: Die Band trägt den Na­men ih­res Grün­ders, der vor ex­akt 75 Jah­ren in Süd­afri­ka ge­bo­ren wur­de. Letz­te Info: Wäh­rend des Kon­zerts da­mals wur­de zu ei­nem Lied ein Strich­männ­chen auf die Lein­wand pro­ji­ziert, das sich beim Re­frain die Au­gen rei­ben muss­te. So dürf­te fast al­les ver­ra­ten sein. Den­noch fragt die Sphinx: Wie heißt die Band? Wie ist der Ti­tel je­nes Lie­des? Lö­sun­gen bit­te mit voll­stän­di­ger Adres­se bis kom­men­den Di­ens­tag an die Rheinische Post, Res­sort Kul­tur, „Rätsel der Sphinx“, 40196 Düsseldorf. Mail­adres­se: kul­tur@rheinische-post.de – Un­ter den rich­ti­gen Ein­sen­dun­gen ver­lo­sen wir ein Buch.

los

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.