Un­ter­neh­mer tref­fen sich am Mon­tag in Kal­kar

Rheinische Post Goch - - LOKALE WIRTSCHAFT -

KAKAR (RP) Die Un­ter­neh­mer­a­ben­de mit der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Kle­ve ha­ben stets das Ziel, Greif­ba­res für den be­ruf­li­chen All­tag zu bie­ten und Bei­spie­le zu lie­fern, die den Blick auf das Ta­ges­ge­schäft im Un­ter­neh­men zu schär­fen in der La­ge sind. Prof. Dr. Ralf Bau­er, ge­lern­ter Bank­kauffmann, einst Mit­ar­bei­ter am Lehr­stuhl für Un­ter­neh­mens­pla­nung der Uni­ver­si­tät Mann­heim, Un­ter­neh­mens­be­ra­ter, Do­zent für Re­gio­nal­ban­ken und heu­te mit ei­ner Pro­fes­sur an der Hoch­schu­le Rhein-Waal aus­ge­stat­tet, wird am Mon­tag, 26. Ok­to­ber um 19 Uhr im Rats­saal Kal­kar den Haupt­vor­trag hal­ten. „Das Fir­men­ra­ting ver­bes­sern – Wie be­rei­te ich mich rich­tig auf das Ban­ken­ge­spräch vor?“ist der Abend über­schrie­ben. In­halt­lich wird Bau­er fol­gen­de Fra­gen auf­grei­fen: Was be­deu­ten die Buch­sta­ben Dou­ble A, Triple B, Ab­stu­fung, ne­ga­ti­ver Aus­blick u.a. und war­um ha­ben kleins­te Ra­ting­ver­än­de­run­gen gra­vie­ren­de Aus­wir­kun­gen? War­um er­stel­len die Ban­ken ein Ra­ting und war­um be­ein­flusst dies die Kon­di­ti­on des Fir­men­kre­di­tes? Wie kön­nen Bank­kun­den hier ak­tiv Ein­fluss neh­men? Zu­dem wer­den noch Hin­wei­se ge­ge­ben, wie Un­ter­neh­men ih­re Kre­dit­kos­ten durch ei­ne ver­bes­ser­te In­for­ma­ti­ons­po­li­tik ge­gen­über der Bank ak­tiv be­ein­flus­sen kön­nen.

Ein­ge­lei­tet wird der Un­ter­neh­mer­a­bend mit der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Kle­ve von Bür­ger­meis­te­rin Dr. Brit­ta Schulz wie durch Kreis-Wirt­schafts­för­de­rer Hans-Jo­sef Kuy­pers. Letz­te­rer prä­sen­tiert den neu­en, von den Spar­kas­sen und Volks­ban­ken der Re­gi­on fi­nan­zier­ten zehn­mi­nü­ti­gen Stand­ort­film und wird ei­ni­ge we­ni­ge Sät­ze dar­über ver­lie­ren, wel­che wei­te­ren An­ge­bo­te für die hei­mi­sche Wirt­schaft durch die Mit­tel der Kre­dit­in­sti­tu­te ge­bo­ten wur­den. Die Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Kle­ve bit­tet um te­le­fo­ni­sche An­mel­dung un­ter 02821/ 72810 oder über die Home­page „http://www.wfg-kreis-kle­ve.de“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.