Leis­ner-Kli­ni­kum hat Heiz­an­la­gen kom­plett sa­niert

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL -

KREIS KLE­VE (RP) Mit der Sa­nie­rung al­ler Heiz­zen­tra­len senkt das Ka­tho­li­sche Karl-Leis­ner-Kli­ni­kum sei­nen Heiz­ener­gie­ver­brauch um 10 bis 15 Pro­zent. Ins­ge­samt et­wa 1,5 Mil­lio­nen Eu­ro kos­te­te im Jahr 2015 die Mo­der­ni­sie­rung der Heiz­zen­tra­len im Wil­helm-An­ton-Hos­pi­tal Goch, im Ma­ri­en­hos­pi­tal Keve­la­er und im St. Ni­ko­laus-Hos­pi­tal Kal­kar. Die Heiz­zen­tra­le des Kle­ver St.-An­to­ni­us-Ho­s­pi­tals war be­reits 2005 sa­niert wor­den. „Hei­zung und Warm­was­ser­auf­be­rei­tung des Kli­ni­kums sind da­mit auf dem ak­tu­el­len Stand der Tech­nik“, freut sich Dr. Pe­ter En­ders, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der Ka­tho­li­schen Karl-Leis­ner-Trä­ger­ge­sell­schaft. Im Zu­ge der Sa­nie­rung der Heiz­zen­tra­len wur­de das Keve­lae­rer Ma­ri­en­hos­pi­tal dar­über hin­aus an ein Block­heiz­kraft­werk an­ge­schlos­sen, das mit Bio­gas von Schloss Wis­sen be­trie­ben wird. Auch die Sa­nie­rung der Käl­te­ver­sor­gung des Keve­lae­rer Kran­ken­hau­ses ist ab­ge­schlos­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.