Kor­schen­broi­cher will „The Voice of Ger­ma­ny“wer­den

Rheinische Post Goch - - FERNSEHEN -

DÜSSELDORF (skr) Er ist 22 Jah­re alt, stu­diert Sport-Ma­nage­ment und Kom­mu­ni­ka­ti­on in Köln und hat ei­nen gro­ßen Wunsch: Er will „The Voice of Ger­ma­ny“wer­den. Heu­te wird der Kor­schen­broi­cher Mar­kus Buck bei den Blind-Au­di­tions zu se­hen sein. Den Tra­vis-Song „But if you sing“hat sich Buck für sei­nen Auf­tritt in der ProSie­ben-Sen­dung „The Voice of Ger­ma­ny“(20.15 Uhr) aus­ge­sucht. Es wird das ers­te Mal sein, dass Buck auf ei­ner gro­ßen Büh­ne steht. Denn pro­fes­sio­nel­le Er­fah­rung im Mu­sik­busi­ness hat der ge­bür­ti­ge Kor­schen­broi­cher bis­lang nicht ge­sam­melt. „Die Mu­sik be­glei­tet mich aber schon seit ich jung war. In der Ad­vents­zeit ha­be ich im­mer mit mei­nen Ge­schwis­tern und mit mei­nen El­tern ge­sun­gen“, er­zählt Buck. Als er vor zwölf Jah­ren zum ers­ten Mal ei­ne Cas­ting-Show sah, wuss­te er: „Da möch­te ich auch mal hin.“Sein Wunsch: Sich ein­mal vor ei­ner Ju­ry be­wei­sen. Zur Teil­nah­me über­re­det hat ihn sei­ne Freun­din.

FOTO: PROSIE­BEN

Mar­kus Buck (22) tritt heu­te Abend in der Show auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.