Kom­mu­nal­ar­chi­va­re be­spre­chen Not­fall­ver­bund im Kreis Kle­ve

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL -

KREIS KLE­VE (RP) Grenz­über­schrei­ten­de Pro­jek­te, die Be­reit­stel­lung von Ar­chiv­gut im Netz und neue tech­ni­sche Ent­wick­lun­gen – die Kom­mu­nal­ar­chi­ve aus dem Kreis Kle­ve sind im kul­tu­rel­len Raum gut ver­netzt und in der di­gi­ta­len Welt an­ge­kom­men.

Vor we­ni­gen Ta­gen dis­ku­tier­ten die Kom­mu­nal­ar­chi­va­re aus dem Kreis Kle­ve ge­mein­sam mit ei­nem Ar­chiv­kol­le­gen vom Ar­chiv­be­ra­tungs- und Fort­bil­dungs­zen­trum des Land­schafts­ver­bands Rhein­land die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen im Ar­chiv­we­sen und ar­bei­te­ten an neu­en Pro­jek­ten.

„Der re­gel­mä­ßi­ge Aus­tausch ist für uns von gro­ßer Be­deu­tung“, be­rich­tet Kreis­ar­chi­va­rin Dr. Bea­te Sturm. „Nur ge­mein­sam kön­nen wir grö­ße­re Pro­jek­te er­folg­reich um­set­zen – und die leb­haf­ten Dis­kus­sio­nen ha­ben mal wie­der ge­zeigt, wie viel wir von­ein­an­der ler­nen kön­nen.“

Im Fo­kus der Zu­sam­men­ar­beit steht zur­zeit ein Not­fall­ver­bund, an dem sich al­le Kom­mu­nal­ar­chi­ve aus dem Kreis Kle­ve be­tei­li­gen wol­len. Das ge­mein­sa­me An­lie­gen der Ar­chi­ve ist die ko­or­di­nier­te Not­fall­vor­sor­ge und ei­ne sach­ge­rech­te Hil­fe im Not­fall. Bei Feu­er, Ha­va­ri­en oder in an­de­ren Not­la­gen wird dann ein Not­fall­plan grei­fen, auf des­sen Grund­la­ge die Ar­chi­va­re ge­mein­sam die wert­vol­len Ori­gi­na­le schnel­ler und ef­fek­ti­ver ret­ten kön­nen. Wert­vol­les Kul­tur­gut aus dem Kreis Kle­ve ist da­mit für die Zu­kunft bes­ser ge­schützt.

„Die Vor­be­rei­tun­gen auf den Ernst­fall sind sehr ar­beits­in­ten­siv“, so Sturm. „Wir stel­len uns ge­mein­sam dar­auf ein, nicht nur im ei­ge­nen Archiv, son­dern auch in den be­nach­bar­ten Häu­sern im Fall der Fäl­le schnell hel­fen zu kön­nen – auch wenn wir selbst­ver­ständ­lich hof­fen, dass so ein Not­fall nie ein­tritt.“

FOTO: PRI­VAT

Die Ar­chi­va­re (v.l.): Jür­gen Kwiat­kow­ski, Dorothee Flemming-Lühr, Dr. Bea­te Sturm, Dr. Yvon­ne Ber­ger­furth, Ti­na Oos­ten­dorp, Jo­han­nes Stin­ner, Ju­dith Sel­ter, Dr. Pe­ter We­ber, An­na Ga­mer­schlag und Drs. Bert This­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.