Wolfsburg fährt ge­gen PSV drei Punk­te ein

Rheinische Post Goch - - SPORT -

WOLFSBURG (RP) Der VfL Wolfsburg hat sei­ne Haus­auf­ga­ben in der Cham­pi­ons Le­ague ge­macht. Nach An­lauf­schwie­rig­kei­ten be­zwang der deut­sche Vi­ze­meis­ter die PSV Eind­ho­ven ges­tern Abend mit 2:0. Bas Dost er­ziel­te ge­gen sei­ne nie­der­län­di­schen Lands­leu­te die 1:0-Füh­rung un­mit­tel­bar nach dem Sei­ten­wech­sel. Kurz nach dem An­pfiff hat­te er sei­ne Chan­ce noch aus­ge­las­sen. Na­tio­nal­spie­ler Max Kru­se er­höh­te in der 57. Mi­nu­te auf 2:0. Die Hol­län­der, die von dem ehe­ma­li­gen Glad­ba­cher Stür­mer Lu­uk de Jong als Ka­pi­tän aufs Feld ge­führt wur­den, wa­ren vor al­lem in der ers­ten Hälf­te ein un­an­ge­neh­mer Geg­ner. Kurz vor Schluss pa­rier­te VfL-Tor­wart Die­go Be­naglio ei­nen Elf­me­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.