Miss­hand­lungs­vor­wurf: Es­se­ner frei­ge­spro­chen

Rheinische Post Goch - - GESELLSCHAFT -

ES­SEN (dpa) Im Pro­zess um an­geb­li­che Ge­walt­an­grif­fe auf Flücht­lin­ge in ei­ner Es­se­ner Not­un­ter­kunft hat das Amts­ge­richt Es­sen Frei­sprü­che ver­kün­det. Es sei nicht er­wie­sen, dass die an­ge­klag­ten Mit­ar­bei­ter ei­nes pri­va­ten Si­cher­heits-Un­ter­neh­mens Be­woh­ner grund­los miss­han­delt hät­ten, hieß es in der Ur­teils­be­grün­dung. Viel­mehr hät­ten sich die als Zeu­gen ver­nom­me­nen Flücht­lin­ge in Wi­der­sprü­che ver­wi­ckelt und ein­deu­ti­ge Be­las­tungs-Ten­den­zen er­ken­nen las­sen. Die An­ge­klag­ten hat­ten die Vor­wür­fe be­strit­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.