Fern­bus­se dür­fen nicht mehr in die Köl­ner Ci­ty

Rheinische Post Goch - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

KÖLN (csh/dpa) Die Stadt Köln darf zwei Hal­te­plät­ze für Fern­bus­se in der In­nen­stadt sper­ren. Das hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Köln ges­tern ent­schie­den. Ab 28. Ok­to­ber ist es Fern­bus­sen dem­nach nicht mehr er­laubt, hin­ter dem Haupt­bahn­hof und in der Nä­he des Bahn­hofs im Stadt­teil Deutz zu hal­ten.

Statt­des­sen rich­tet die Stadt ei­nen zen­tra­len Fern­bus­bahn­hof am Flug­ha­fen Köln/Bonn ein. Das hat­te der Köl­ner Stadt­rat im Sep­tem­ber be­schlos­sen, um die In­nen­stadt vom Ver­kehr zu ent­las­ten und die Un­fall­ge­fahr an den bis­he­ri­gen Hal­te­punk­ten zu ver­rin­gern. Nach An­ga­ben der Stadt ver­las­sen der­zeit pro Jahr bis zu 100.000 Fern­bus­se den Köl­ner Au­to­bahn­ring.

Meh­re­re Fern­bus­un­ter­neh­men hat­ten Eil­an­trä­ge ge­stellt, um die­ses Ver­bot auf­zu­he­ben. Sie be­grün­de­ten es dem Ge­richt zu­fol­ge un­ter an- de­rem da­mit, dass der Bahn­hof am Flug­ha­fen mit et­wa 28 Ki­lo­me­tern zu weit von der In­nen­stadt ent­fernt sei. Die­se An­trä­ge hat das Ge­richt ab­ge­lehnt. Der Spre­cher ei­nes Fern­bus­un­ter­neh­mens kün­dig­te wei­te­re recht­li­che Schrit­te an. Der größ­te deut­sche Fern­bus­an­bie­ter Meinfern­bus/Flix­bus, der rund ei­ne Mil­li­on Men­schen pro Jahr nach Köln trans­por­tiert, will auch wei­ter­hin in der Köl­ner In­nen­stadt hal­ten. „Wir leh­nen den Zwangs­halt am Flug­ha­fen aus Si­cher­heits­grün­den ab“, sag­te Ge­schäfts­füh­rer An­dré Schwämm­lein der „Wirt­schafts­wo­che“.

Köln wä­re die ers­te Groß­stadt in Deutsch­land, in der Fern­bus­se nicht mehr in die In­nen­stadt fah­ren dürf­ten. In Düsseldorf gibt es ak­tu­ell kei­ne sol­chen Be­stre­bun­gen. Zwar ge­be es zu Spit­zen­zei­ten rund um den Fern­bus­bahn­hof Ver­kehrs- be­hin­de­run­gen, räumt man im zu­stän­di­gen De­zer­nat der Stadt ein. „Die sind aber nicht so schlimm, dass wir er­wä­gen müss­ten, die Bus­se aus der Ci­ty zu ho­len“, sagt ein Spre­cher. In Düsseldorf gab es vor ei­ni­gen Jah­ren je­doch die Über­le­gung, den Fern­bus­bahn­hof an die Rand­la­ge der Stadt zu ver­le­gen. Doch man ver­warf den Plan und bau­te statt­des­sen die Bu­spark­plät­ze na­he des Haupt­bahn­hofs aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.