Grü­ne kri­ti­sie­ren den Brand­brief an Mer­kel

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL -

KREIS KLE­VE (RP) Am 21. Ok­to­ber hat der Städ­te- und Ge­mein­de­bund NRW ei­nen Brand­brief an Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel for­mu­liert und ihn ver­bun­den mit ei­nem For­de­rungs­pa­ket von acht Punk­ten. Bru­no Jöb­kes, Spre­cher der Grü­nen im Kreis Kle­ve und Mit­glied im Lan­des­vor­stand der Grü­nen NRW kri­ti­siert, dass über den In­halt mit teils eu­ro­pa­weit rei­chen­den For­de­run­gen in kei­ner der Kreis Kle­ver Kom­mu­nen vor­ab ge­spro­chen wur­de. Zu­dem wur­de der Brief von Bür­ger­meis­tern un­ter­zeich­net, die nicht mehr im Amt sind. „Der Städ­te- und Ge­mein­de­bund NRW und mit ihm die Un­ter­zeich­nen­den über­schrei­ten mit den For­de­run­gen s ih­re Ver­ant­wor­tungs­be­rei­che“, so Jöb­kes. Au­ßer­dem wer­de der Ein­druck er­weckt, als sei­en die For­de­run­gen von den kom­mu­na­len Rä­ten mehr­heit­lich ge­tra­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.