Rhen­ania will Er­folgs­se­rie fort­set­zen

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

Tisch­ten­nis-Ver­bands­li­ga Her­ren: DJK Kle­ve – TTV Ham­born (Sa., 18.30 Uhr)

(schm) Al­le gu­ten Din­ge sind für die DJK-Her­ren hof­fent­lich drei. Nach den Er­fol­gen über die zu­vor noch un­ge­schla­ge­nen Spit­zen­teams Kem­pe­ner LC (9:1) und Fal­ken Rh­ein­kamp (9:6) will der Kle­ver Ver­bands­li­gist in hei­mi­scher Um­ge­bung auch ge­gen den TTV Ham­born punk­ten. „Ich den­ke, es wird wie in Rh­ein­kamp ein en­ges Spiel. Die Gäs­te sind oben und in der Mit­te ex­trem stark be­setzt. Ich hof­fe aber den­noch, dass wir auf­grund des Heim­vor­teils ei­nen oder vi­el­leicht so­gar zwei Punk­te ho­len kön­nen“, sagt DJK-Spit­ze Jo­han­nes Kirch­ner.

Kei­ne ein­fa­che Auf­ga­be, die auf die Rhen­ania am Sams­tag in der Sport­hal­le der Kle­ver Re­al­schu­le war­tet. Im­mer­hin konn­te der letzt­jäh­ri­ge Ta­bel­len­ach­te in der neu­en Spiel­zeit bis­lang al­le Be­geg­nun­gen zu sei­nen Guns­ten ent­schei­den. Der Ham­bor­ner Fu­si­ons­club ver­wies nach­ein­an­der die DJK Ad­ler Frin­t­rop (9:5), die Spvgg. Sterk­ra­deNord (9:1), den TSV Bu­er-Mit­te (9:5) und den TTC Bot­trop 47 (9:4) in die Schran­ken und kann vor dem Gast­spiel in der Schwanenstadt mit 8:0 Punk­ten als ein­zi­ges Team der Li­ga ei­ne blü­ten­rei­ne Wes­te vor­wei­sen.

Ein Wie­der­se­hen gibt es in der Kle­ver Ober­stadt mit Erd­al At­ma­ca, der in der Sai­son 2006/07 dem Meis­ter­team der DJK Kle­ve an­ge­hör­te, das sich fünf Spiel­ta­ge vor Sai­son­ab­schluss den Ti­tel in der Lan­des­li­ga und den Auf­stieg in die Ver­bands­li­ga si­cher­te. Mit dem frü­he­ren Rhen­anen (4:1-Sie­ge) und Patrick Schü­ring (7:1) wer­den sich die DJK-Spit­zen Andre­as Bol­da (6:2) und Kirch­ner (7:0) aus­ein­an­der set­zen müs­sen. Kei­ne leich­te Auf­ga­be ha­ben im zwei­ten Heim­spiel auch Si­mon Jan­sen und Oli­ver Jan­sen zu be­wäl­ti­gen, die in der Mit­te auf Man­fred Müller (5:2) und Micha­el Volk­mann (6:1) tref­fen. Im drit­ten Paar­kreuz müs­sen Mar­tin Blu­me und And­re Gram­ser ge­ben den Ham­bor­ner Mann­schafts­füh­rer Or­han Ay­din (3:3) und Wil­helm Kie­sel­mann (4:1) Far­be be­ken­nen.

RP-FOTO: EVERS

Andre­as Bol­da, ei­ne der bei­den DJKSpit­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.