Schöns­te Milch­kuh kommt aus NRW

Rheinische Post Goch - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

Aus 180 Kü­hen wähl­ten Milch­bau­ern und Züch­ter die hüb­sches­ten Ex­em­pla­re.

HAMM (bur) Sie hat be­son­ders ge­ra­de Bei­ne, ein fes­tes Eu­ter, ist nicht ge­ra­de groß, da­für aber be­son­ders hübsch, sa­gen Ex­per­ten. „Ja­ra“, die Kuh von Tho­mas und Mir­jam Wie­the­ge aus Hal­ver, ge­wann bei der Wahl der Rin­der Uni­on West (RUW) den Ti­tel des „Grand Cham­pi­on“. Bei der Kür in Hamm soll­te die Ju­ry die Tie­re aus NRW, Rhein­land-Pfalz und dem Saar­land nicht nach Leis­tung, son­dern nach Schön­heit be­wer­ten. Ei­nen Na­men in der Rin­der­zucht ma­chen sich die Wett­be­werbs­ge­win­ner aber trotz­dem.

„,Ja­ra’ ver­kör­pert ju­gend­li­che Fri­sche und ist et­was Be­son­de­res“, sagt Tho­mas Wie­the­ge. „Dass ei­ne so klei­ne Kuh so gut ab­schnei­det, hat es noch nicht ge­ge­ben.“Die sechs Jah­re al­te Milch­kuh ge­hört zur Jer­sey-Ras­se, die von der Ka­nal­in­sel stammt und als sehr ro­bust gilt.

FOTO: DPA

Mir­jam Wie­the­ge aus Hal­ver mit dem „Grand Cham­pi­on“der Rin­der­kür. „Ja­ra“ist ei­ne sechs Jah­re al­te Jer­sey-Kuh.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.