Köl­ner OB Re­ker hat In­ten­siv­sta­ti­on ver­las­sen

Rheinische Post Goch - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

KÖLN (dpa) Die bei ei­nem Mes­ser­an­griff schwer ver­letz­te Hen­ri­et­te Re­ker wur­de von der In­ten­siv­sta­ti­on auf ei­ne nor­ma­le Sta­ti­on ver­legt. Das sag­te ei­ner ih­rer Spre­cher und be­stä­tig­te da­mit ei­nen On­li­ne-Be­richt der „Bild“-Zei­tung. Re­ker dür­fe je­doch auf An­ra­ten der Ärz­te wei­ter­hin kei­nen Be­such emp­fan­gen und wer­de sich auch nicht äu­ßern. „Sie braucht ab­so­lu­te Ru­he“, er­klär­te der Spre­cher. Die 58-Jäh­ri­ge hat­te die Wahl zur Köl­ner Ober­bür­ger­meis­te­rin am Don­ners­tag an­ge­nom­men. Am Sonn­tag war die par­tei­lo­se Po­li­ti­ke­rin mit 52,66 Pro­zent ge­wählt wor­den. Ei­nen Tag zu­vor war sie nie­der­ge­sto­chen wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.