Me­xi­ko warnt vor Su­per-Hur­ri­kan

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

„Patri­cia“bringt Wind­ge­schwin­dig­kei­ten mit bis zu 325 St­un­den­ki­lo­me­ter.

MANZANILLO (ap) Me­xi­ko wapp­net sich für ei­nen der stärks­ten Stür­me al­ler Zei­ten. Hur­ri­kan „Patri­cia“, ein Sturm der höchs­ten Ka­te­go­rie fünf, könn­te mit ka­ta­stro­pha­len Fol­gen auf das mit­tel­ame­ri­ka­ni­sche Land tref­fen, teil­te das Hur­ri­kan-Zen­trum in Mia­mi ges­tern mit.

Be­woh­ner ent­lang der Pa­zi­fik­küs­te ver­bar­ri­ka­dier­ten be­reits ih­re Häu­ser, bau­ten Bar­rie­ren aus Sand­sä­cken und deck­ten sich mit Le­bens­mit­teln ein. Mit Wind­ge­schwin­dig­kei­ten von bis zu 325 St­un­den­ki­lo­me­tern sei „Patri­cia“der stärks­te Sturm, der je­mals im öst­li­chen Pa­zi­fik oder im At­lan­tik ge­mes­sen wur­de, sag­te Ex­per­te Da­ve Ro­berts vom Hur­ri­kan-Zen­trum. Sei­ne Kraft sei ver­gleich­bar mit Tai­fun „Haiyan“, der vor zwei Jah­ren über die Phil­ip­pi­nen ge­zo­gen war. 7300 Men­schen wur­den da­mals ge­tö­tet oder gel­ten nach wie vor als ver­misst.

Die Be­hör­den rie­fen in Dut­zen­den Ge­mein­den den Not­stand aus. Es wur­de er­war­tet, dass der Hur­ri­kan im Lau­fe des Frei­tags (Orts­zeit) zwi­schen Manzanillo und Pu­er­to Vall­ar­ta an Land tref­fen wür­de. Das Hur­ri­kan-Zen­trum warn­te vor Über­schwem­mun­gen in Küs­ten­ge­bie­ten. Im Ur­laubs­ort Pu­er­to Vall­ar­ta wur­den Men­schen in Not­un­ter­künf­ten un­ter­ge­bracht. Hun­der­te Tou­ris­ten ver­lie­ßen flucht­ar­tig die Stadt.

Ro­ber­to Rá­mi­rez von der me­xi­ka­ni­schen Wet­ter­kom­mis­si­on sag­te, der Sturm ha­be die Kraft, Au­tos vom Bo­den zu he­ben und we­ni­ger sta­bil ge­bau­te Häu­ser zu zer­stö­ren. Er warn­te, dass die größ­te Ge­fahr für die Küs­ten­be­woh­ner im Staat Ja­lis­co be­ste­he. Für die me­xi­ka­ni­sche Küs­te galt von San Blas bis Pun­ta San Tel­mo ei­ne Hur­ri­kan-War­nung. Das Hur­ri­kan-Zen­trum teil­te mit, „Patri­cia“wer­de vor­aus­sicht­lich Re­gen­men­gen von 15 bis 30 Zen­ti­me­tern brin­gen. In ei­ni­gen Ge­gen­den sei­en so­gar bis zu rund 51 Zen­ti­me­ter mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.