Face­book baut die Such­funk­ti­on wei­ter aus

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

MEN­LO PARK (dpa) Ne­ben den Bei­trä­gen aus dem ei­ge­nen Freun­des­kreis wer­den künf­tig bei den Such­an­fra­gen des So­zia­len Netz­wer­kes Face­book auch mehr In­hal­te von „ver­trau­ens­wür­di­gen Qu­el­len“an­ge­zeigt. Au­ßer­dem sol­len In­hal­te von al­len Face­book-An­wen­dern ins­ge­samt zu se­hen sein. Das kün­dig­te Face­book-Ma­na­ger Tom Sto­cky in ei­nem Blog-Ein­trag an. Die neue Such­funk­ti­on „Se­arch FYI“kön­nen vor­erst nur Nut­zer in den USA an­wen­den. Die Ab­kür­zung „FYI“steht für „For Your In­for­ma­ti­on“(„Zu Dei­ner In­for­ma­ti­on“). Nach An­ga­ben von Sto­cky wer­den auf Face­book täg­lich 1,5 Mil­li­ar­den Such­an­fra­gen er­fasst. Die neue Such­funk­ti­on wer­de schon beim Ein­tip­pen der An­fra­ge per­so­na­li­sier­te Vor­schlä­ge ma­chen. Au­ßer­dem kön­ne man al­le öf­fent­li­chen Kon­ver­sa­tio­nen auf Face­book durch­su­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.