Rya­nair stets auf Part­ner­su­che

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL - AN­JA SETT­NIK@RHEI­NI­SCHE-POST.DE

Die Stamm­kun­den des Wee­zer Flug­ha­fens war­ten im­mer mit Span­nung auf den neu­en Flug­plan, den es seit zwei Jah­ren je­weils früh ge­nug gibt, um zum Jah­res­en­de hin den Jah­res­ur­laub 2016 durch­pla­nen zu kön­nen. Frü­her er­ga­ben sich da manch­mal auf ei­nen Schlag ei­ne gan­ze Rei­he neu­er Zie­le – dies­mal sind es nur drei, wo­bei ei­nes so­gar ei­ne In­sel (Si­zi­li­en) be­trifft, die eh längst an­ge­flo­gen wird. Da­mit sind Rho­dos und Mal­ta wirk­lich neue Rei­se-Des­ti­na­tio­nen, die als Mit­tel­meer­ge­bie­te si­cher ih­re Freun­de fin­den wer­den. Mal­ta spricht zu­dem auch Kun­stund Kul­tur­ken­ner so­wie (jun­ge) Leu­te an, die in war­men Ge­fil­den Eng­lisch ler­nen wol­len. We­ni­ger schön: Drei Zie­le aus der ge­ra­de zu En­de ge­gan­ge­nen Sai­son fal­len im kom­men­den Jahr weg, so dass un­term Strich wie­der 41 Op­tio­nen be­ste­hen. Es wa­ren schon mal mehr, aber ei­ne gu­te Aus­wahl bleibt es auch so. Für den dau­er­haf­ten Be­stand des Air­ports viel wich­ti­ger: dass die Ge­schäfts­füh­rung dank neu­er Ver­trä­ge in­zwi­schen auch mit un­ter zwei Mil­lio­nen Pas­sa­gie­ren schwar­ze Zah­len schreibt. Was 2016 un­be­dingt wich­tig ist, denn dann geht es dar­um, sich auch oh­ne Hil­fe des Krei­ses Kle­ve am Markt Kre­di­te zu be­sor­gen. Be­kannt­lich ist sich die Po­li­tik ei­nig dar­über, dass es ei­nen neu­en Kre­dit des Krei­ses nach 2016 nicht ge­ben wird. Et­was ner­vös macht ei­ni­ge Be­ob­ach­ter der Sze­ne, dass Rya­nair sich sehr für die Groß­stadt-Flug­hä­fen in­ter­es­siert; selbst Düsseldorf räumt Ge­sprä­che ein. Dass sich Air­line und Flug­ha­fen-Be­trei­ber­ge­sell­schaft ei­nig wür­den, mag man sich lie­ber nicht vor­stel­len. Es sei denn, Düsseldorf und Wee­ze fän­den doch zur Zu­sam­men­ar­beit. Wo­nach es nicht aus­sieht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.