Kon­ser­va­ti­ve ge­win­nen Par­la­ments­wahl in Po­len

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

WAR­SCHAU (dpa) Bei der gest­ri­gen Par­la­ments­wahl in Po­len ist die na­tio­nal­kon­ser­va­ti­ve Op­po­si­ti­ons­par­tei Recht und Ge­rech­tig­keit (PiS) mit Ab­stand stärks­te Kraft ge­wor­den. Ers­ten Pro­gno­sen zu­fol­ge stimm­ten 39,1 Pro­zent der Wäh­ler für PiS und ih­re Spit­zen­kan­di­da­tin Bea­ta Szydlo. Die li­be­ral­kon­ser­va­ti­ve Bür­ger­platt­form (PO) von Re­gie­rungs­che­fin Ewa Ko­pacz kam auf 23,3 Pro­zent und muss sich nun nach acht Jah­ren als Re­gie­rungs­par­tei mit der Op­po­si­ti­ons­rol­le ab­fin­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.