Ein­bre­cher in Go­cher Hal­le auf fri­scher Tat er­tappt

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM -

GOCH (RP) Auf fri­scher Tat er­tappt wur­de ein un­be­kann­ter Tä­ter, der am Sams­tag ge­gen 9 Uhr ge­walt­sam in die Hal­le ei­ner Fir­ma an der Her­vors­ter Stra­ße ein­ge­drun­gen war. Der Un­be­kann­te hat­te die Ver­gla­sung ei­nes To­res mit ei­nem St­ein ein­ge­wor­fen. Bei ih­rem Kon­troll­gang über­rasch­te die Mit­ar­bei­te­rin ei­nes Si­cher­heits­un­ter­neh­mens den Tä­ter, der be­reits Die­bes­gut (di­ver­se Ma­schi­nen) zum Ab­trans­port be­reit ge­legt hat­te. Der Mann er­griff die Flucht. Die Be­schrei­bung: Er ist et­wa 1,80 Me­ter groß, war be­klei­det mit schwar­zem Jog­ging­an­zug mit wei­ßen Strei­fen an der Sei­te, schwar­zen Turn­schu­hen und ei­ner schwar­zen Ski­müt­ze. Der Sach­scha­den wird auf 150 Eu­ro ge­schätzt. Even­tu­el­le Zeu­gen wer­den ge­be­ten, sich un­ter Te­le­fon 02823 1080 bei der Kri­po in Goch zu mel­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.