Gui­do zeigt Grö­ße bei Big Bro­ther

Rheinische Post Goch - - FÜRS LEBEN -

Der Ker­ke­ner hat es durchs Vo­ting ge­schafft, jetzt geht’s ans Bäu­me-Fei­len.

KERKEN (ju­le) Das Er­geb­nis war ein­deu­tig: 66,7 Pro­zent der Zu­schau­er­stim­men gin­gen beim Vo­ting am ver­gan­ge­nen Di­ens­tag im TV-For­mat Big Bro­ther an Gui­do Soe­t­hof aus Kerken. Ei­ne Wo­che lang hat­te der 39-Jäh­ri­ge mit Te­am­part­ner Hans-Chris­ti­an auf der No­mi­nie­rungs­lis­te ge­stan­den und muss­te um sei­nen Platz im Big-Bro­therHaus ban­gen.

Hans-Chris­ti­an war noch am Mor­gen der Ab­stim­mung sie­ges­si­cher und ver­kün­de­te Gui­do, dass dies sein letz­ter Tag in der Show sein wür­de. Auf die­se Pro­vo­ka­ti­on ließ sich der Ker­ke­ner je­doch nicht ein und zeig­te spä­ter am Abend wah­re Grö­ße, in­dem er auf sei­ne Hy­gie­ne­ar­ti­kel ver­zich­te­te, da­mit Han­sChris­ti­an ei­ne Vi­deo­bot­schaft sei­ner Mut­ter er­hal­ten konn­te. Be­grün­dung: „Ich bin ja kein Ar­sch­loch.“

We­gen Re­gel­ver­stö­ßen, an de­nen maß­geb­lich Hans-Chris­ti­an be­tei­ligt war, in­dem er im­mer wie­der tags­über schlief, wa­ren den Be­woh- nern ih­re Hy­gie­ne­ar­ti­kel zu­vor ab­ge­nom­men wor­den.

Gui­do war als Nach­züg­ler ins Big Bro­ther Haus ein­ge­zo­gen und hat­te mit Hans-Chris­ti­an ei­nen schwie­ri­gen Te­am­part­ner er­wischt, der un­ter den Mit­be­woh­nern als gro­ßer Stö­ren­fried galt. Auch Gui­dos Mut­ter, die in der Li­ve­show am Di­ens­tag mit da­bei war, war sich des schwie­ri­gen Starts ih­res Soh­nes be­wusst: „Ich glau­be, dass die Ab­stim­mung nicht fair ist, weil Hans-Chris­ti­an schon zwei Wo­chen län­ger im Haus ist und des­halb mehr Zeit hat­te, um Fans auf sei­ne Sei­te zu zie­hen.“

Als im Haus schließ­lich die Ent­schei­dung des Pu­bli­kums ver­kün­det wur­de, fei­er­ten die Be­woh­ner tan­zend und sin­gend den Aus­zug von Stö­ren­fried Hans-Chris­ti­an und den Sieg von Gui­do. „Nicht nur Gui­do hat ge­won­nen, wir al­le ha­ben ge­won­nen“, fass­te Be­woh­ner At­chi aus Berlin den Abend zu­sam­men.

Big Bro­ther hat sich für die Be­woh­ner ei­ne Re­ge­län­de­rung ein­fal­len las­sen: ei­nen Te­am­wech­sel. Je­weils zwei Be­woh­ner bil­den ein Team, müs­sen sich Bett und De­cke tei­len, ge­mein­sam die Wo­chen­auf­ga­be lö­sen und wer­den auch zu­sam­men be­straft und be­lohnt. Die Teams hat­ten größ­ten­teils schon gut ein­ge­spielt. So war der Te­am­wech­sel für al­le ein Schock.

Neue Te­am­part­ne­rin von Gui­do ist die 23-jäh­ri­ge Sha­ron aus Hamburg. Mit ihr zu­sam­men wird Gui­do die nächs­te Wo­chen­auf­ga­be be­strei­ten: von ei­nem Baum­stamm fünf Ki­lo Sä­ge­spä­ne ab­fei­len.

FOTO: SCREEN­SHOT

Um­ju­bel­ter Sie­ger der Ab­stim­mung: Gui­do Soe­t­hof.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.