Mit Kunst­the­ra­pie zu­rück ins Le­ben

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL - VON ANN-LEA WOITGE

In­fo­tag der Ge­ron­to­psy­cha­tri­schen Ta­ges­kli­nik der Wadt­berg­kli­nik.

KREIS KLE­VE Für ei­ni­ge äl­te­re Men­schen be­deu­tet ein Ver­lust des Le­bens­part­ners, plötz­lich auf sich al­lein ge­stellt zu sein. Vie­les er­scheint auf ein­mal ein­sam. De­pres­sio­nen und Ver­lust­ängs­te kön­nen die Fol­ge da­von sein. Dann brau­chen die­se Men­schen Un­ter­stüt­zung im All­tag.

In der Ge­ron­to­psy­cha­tri­schen Ta­ges­kli­nik in der Wadt­berg­kli­nik Bedburg-Hau wer­den Men­schen ab An­fang 60 auf ver­schie­dens­te Wei­se the­ra­piert. „Zu un­se­rem Tag der of­fe­nen Tür la­den wir al­le In­ter­es­sier­te ein. So kön­nen sie sich durch Übun­gen, Ge­sprä­chen und Se­mi­na­ren selbst ein Bild von der Be­hand­lung ma­chen“, sagt Chef­ärz­tin Dorothee Ma­lis­zew­ski-Ma­kow­ka. Ziel des In­fo­ta­ges sol­le sein, den Men­schen die Angst vor ei­ner psy­cha­tri­schen Ein­rich­tung zu neh­men. „Wir ver­su­chen, den Men­schen durch Grup­pen­the­ra­pi­en und Ein­zel­the­ra­pi­en den All­tag zu er­leich­tern“, er­klärt Psy­cho­lo­gin El­ke Wa­ber. Auch das Früh­stü­cken und Ca­fé trin­ken sei für die Pa­ti­en­ten ein po­si­ti­ver Ef­fekt. Denn wie der Na­me Ta­ges­kli­nik sagt, schla­fen die Pa­ti­en­ten zu­hau­se und am Wo­che­n­en­de ha­ben sie „frei“. „Die Pa­ti­en­ten kön­nen das Ge­lern­te zu­hau­se um­set­zen. So kön­nen auch An­ge­hö­ri­ge die Fort­schrit­te se­hen“, sagt Ma­lis­zew­ski-Ma­kow­ka. Au­ßer­dem sei ein ge­wohn­tes Um­feld für die Men­schen wich­tig und ge­be Halt.

„Die Be­hand­lun­gen wer­den me­di­zi­nisch be­treut. Ein Arzt ent­schei­det dar­über, wann die Men­schen die Be­hand­lung ab­ge­schlos­sen ha­ben. Haupt­säch­lich geht es aber dar­um, den Men­schen das Äl­ter­wer­den zu ver­ein­fa­chen und sie dar­an zu ge­wöh­nen“, sagt Ober­ärz­tin Andrea Schmie­ding. Die Kos­ten wer­den von der Kran­ken­kas­se über­nom­men. Die Pa­ti­en­ten ha­ben täg­li­chen An­spruch auf ei­nen kos­ten­lo­sen Trans­fer zu der Ta­ges­kli­nik und nach Hau­se. Der Tag der of­fe­nen Tür fin­det am Mitt­woch, 28. Ok­to­ber, zwi­schen 10 und 16 Uhr, in der Ta­ges­kli­nik der Wadt­berg­kli­nik, Bedburg-Hau, statt. Die­je­ni­gen, die sich für ei­nen be­stimm­ten Work­shop beim Tag der of­fe­nen Tür in­ter­es­sie­ren (zum Bei­spiel ei­nen Er­go­the­ra­pie- Work­shop), kön­nen sich bei der Ta­ges­kli­nik be­wer­ben.

RP-FOTO: EVERS

Ober­ärz­tin Andrea Schmie­ding, Fach­schwes­ter Ka­rin Hol­ter­mann, Chef­ärz­tin Dorothee Ma­lis­zew­ski-Ma­ko­wa und Psy­cho­lo­gin El­ke Wa­ber.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.