CDU-Ge­denk­ver­an­stal­tung: „70 Jah­re nach dem Krieg“

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL -

KREIS KLE­VE (RP) Der CDU-Kreis­ver­band Kle­ve setzt sei­ne er­folg­rei­che Vor­trags­rei­he „Ge­schich­te(n) un­se­rer Re­gi­on“am kom­men­den Mitt­woch in Kalkar mit ei­ner wei­te­ren in­ter­es­san­ten Ver­an­stal­tung fort. Dies­mal steht die Er­in­ne­rung an den vor 70 Jah­ren zu En­de ge­gan­ge­nen Zwei­ten Welt­krieg und an sei­ne Aus­wir­kun­gen für das Le­ben am Nie­der­rhein im Mit­tel­punkt.

Zum The­ma „70 Jah­re nach dem Krieg: Ge­den­ken und Er­in­ne­rungs­kul­tur oh­ne Gren­zen“wird am kom­men­den Mitt­woch, 28.10., um 19 Uhr im Be­gi­nen­hof Kalkar, Kes­selstra­ße 20, Drs. Wiel Len­ders, Di­rek­tor des „Na­tio­naal Be­vri­j­dings­mu­se­um 1944-1945“, aus Groes­beek/ NL re­fe­rie­ren. Sein Vor­trag trägt den Ti­tel „Kon­tu­ren ei­ner eu­ro­päi­schen Ge­denk­kul­tur“. An ei­ner Ge­sprächs­run­de wer­den ne­ben Drs. Len­ders auch der Au­tor des Bu­ches „Nie­der­rhei­ni­sches Land im Krieg“, Heinz Bosch aus Gel­dern, der Alt­bür­ger­meis­ter der Stadt Goch, Wil­li Va­egs so­wie der Vor­sit­zen­de der CDU im Kreis Kle­ve, Dr. Gün­ther Berg­mann MdL, teil­neh­men. Die Mo­de­ra­ti­on wird CDU-Kreis­vor­stands­mit­glied Dr. Frank Wa­ckers über­neh­men.

Vor der Ver­an­stal­tung wird ab et­wa 18 Uhr ei­ne Füh­rung durch die Aus­stel­lung „(Über-) Le­ben in Kalkar – 1945: vor 70 Jah­ren“im Städ­ti­schen Mu­se­um Kalkar an­ge­bo­ten.

Blick auf den zer­stör­ten Markt in Kalkar 1945.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.