Trotz ei­ner gu­ten Leis­tung ver­liert der FC-Nach­wuchs

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

(chj) U17-Nie­der­rhein­li­ga: 1. FC Kle­ve – Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach U16: 0:2 (0:0). Die Kle­ver B-Ju­nio­ren zeig­ten ges­tern Vor­mit­tag ei­ne star­ke Leis­tung, gin­gen am En­de je­doch leer aus. Ge­ra­de im ers­ten Durch­gang spiel­ten sie ge­gen den Fa­vo­ri­ten aus Glad­bach sehr dis­zi­pli­niert und or­ga­ni­siert. Die Gäs­te hat­ten zwar viel Ball­be­sitz, ka­men aber kaum zu Tor­mög­lich­kei­ten. Kle­ve ließ näm­lich nichts zu und hät­te nach ei­ner hal­ben St­un­de so­gar in Füh­rung ge­hen kön­nen. Doch ei­ne Flan­ke von Ma­lik Bon­gers fing der geg­ne­ri­sche Tor­wart noch vor dem ein­schuss­be­rei­ten Er­dem Er­zi am zwei­ten Pfos­ten ab.

Auch in Durch­gang zwei kam zu­nächst wie­der Kle­ve zu ei­ner Tor­mög­lich­keit, doch auch hier schei­ter­te Tim Har­wardt knapp am Tor­wart. Erst in der 54. Mi­nu­te wur­de Glad­bach so rich­tig ge­fähr­lich und zeig­te auch gleich sei­ne Kalt­schnäu­zig­keit. Ei­nen lan­gen Ball konn­te FC-Kee­per Bjar­ne Chris­toph Jan­ßen nur ab­klat­schen las­sen, so dass Bo­rus­sia-Stür­mer Ma­we­rick Dres­sen zum Nach­schuss kam. Über den In­nen­pfos­ten lan­de­te der Ball im Netz. Nur sechs Mi­nu­ten spä­ter konn­ten die Gäs­te auf 2:0 er­hö­hen.

Von die­sem Zeit­punkt an plät­scher­te das Spiel nur noch vor sich hin, den Schwa­nen­städ­tern ging nach gro­ßem läu­fe­ri­schen Auf­wand die Kraft aus, und Glad­bach spiel­te den Sieg über die Zeit. „Wir ha­ben ei­ne sehr gu­te Leis­tung ge­zeigt und hät­ten zwei Mal in Füh­rung ge­hen kön­nen. Am En­de ste­hen wir aber wie­der mit lee­ren Hän­den da“, sagt FC-Ju­gend­trai­ner Mar­kus Ver­küh­len. 1. FC Kle­ve: Jan­ßen - Scheffler, Ren­ding, Nass, Al­bers, Sh­kohi (60. Of­ter­din­ger), Er­zi (69. Brons), Ver­küh­len, Har­wardt (64. Bü­cken), Bon­gers, Al­brecht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.