Russ­land-Af­fä­re: Deut­scher Bank droht neu­er Är­ger

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

FRANK­FURT (RP) Nach den Mil­li­ar­den­las­ten für zahl­rei­che Rechts­strei­tig­kei­ten droht der Deut­schen Bank wo­mög­lich ei­ne wei­te­re ho­he Stra­fe. Nach ei­nem Be­richt der „Fi­nan­ci­al Ti­mes“prü­fen das ame­ri­ka­ni­sche Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um und die Fi­nanz­be­hör­de von New York, ob das In­sti­tut ge­gen Russ­land-Sank­tio­nen der USA ver­sto­ßen hat. Es soll un­ter an­de­rem ver­bo­te­ne Ge­schäf­te mit Ver­trau­ten von Russ­lands Prä­si­dent Pu­tin ge­ge­ben ha­ben. Da­bei ge­he es um Bei­hil­fe zur Geld­wä­sche durch Händ­ler der Bank in Mos­kau. Die Deut­sche Bank teil­te mit, sie ko­ope­rie­re mit den US-Be­hör­den und ha­be be­reits dis­zi­pli­na­ri­sche Maß­nah­men ge­trof­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.